Sonntag, 25. März 2012

Megaspinnkopf

Ich möchte heute mein neuestes "Spielzeug" vorstellen. Ein RICHTIG großer Spinnkopf. Mein Spinnrad ist ja für mich schon immer nahe an der eierlegenden Wollmilchsau, aber mit dem neuen Kopf ist es selbige :)
der Kopf ist nicht nur richtig groß, so dass viel draufpasst, es hat auch schöne niedrige Übersetzungen für Artyarn, eine Flügelbremse für die dicken Singles und einen Abweiser um die Einzugsöffnung warpfähig zu machen :)
 Hier sieht man den Megakopf im Vergleich zum normalen. Die runde Scheibe ist ein Reduzierstück mit Abweiser, das in das Einzugsrohr gesteckt werden kann.
Hier der Kopf auf Anna - vorne mit dem Abweiser, den ich inzwischen in noch etwas größer habe.
 Es gibt die Übersetzungen 1:4 und 1:3 - mit 1:3 ist die Corespun-Spule entstanden, mit 1:4 der Gotlandsingle
Mit beiden Übersetzungen lässt sich auch die volle Spule problemlos treten - und auf der Gotlandspule sind immerhin 899g - sie steht da übrigens auf der Haspel von Tom, auf die sie auch prima draufpasst - sehr wichtig, um die großen Mengen abzuwickeln!

Hier die drei Spulen - normal, Jumbo und Mega im Vergleich ;)











Und dann noch ein Bild auf Anna

Kommentare:

  1. Eine Spule mit fast 900 g Garn ist enorm, ich staune. LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, was für ein Riesenteil. Bringst Du es Freitag mal mit?

    LG, Frilufa

    AntwortenLöschen