Freitag, 18. Mai 2012

(un)endliche Geschichte

Es ist schon sehr, sehr lange her, dass ich anfangen wollte Taschen zu machen - dies sollte im Laufe der Zeit immer wieder mit anderen Techniken geschehen - letztlich will ich jetzt spinnen, dann weben, dann nähen und jetzt ist die erste Tasche fertig geworden.
Es gibt nähtechnisch noch Luft nach oben ;) - irgendwie ist meine Vorstellung einfach manchmal falsch und wieder aufmachen ist bei selbstgewebten leider nicht so einfach, wie normalerweise.
Letztlich bin ich aber mit dem Ergebnis sehr glücklich!
Gewebt habe ich vor allem extrafeine Merino 16mic und als Hingucker habe ich einen Corespun gesponnen und eingewebt. Eingenäht habe ich ein Baumwollfutter.
Das Design wird wiederholt :)

Liebe Grüße,

Anne

PS - ich habe für diese Tasche eine Anleitung angepasst :) 


Kommentare:

  1. Wow...die sieht klasse aus...schmacht.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Eine ganz tolle Tasche ist das und ich wäre sehr froh, wenn ich so nähen könnte. Daran scheitern nämlich immer meine Taschenprojekte.

    Auch die Farbe gefällt mir supergut und die Verschlusslösung finde ich auch sehr gelungen!

    Einen lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht schafft es ja eine Tasche irgendwann auf deine Tauschwunschliste - ich übe derweil fleißig nähen ;)

      Löschen
  3. Wunderschön, Deine Tasche!!!

    Vielleicht mach ich mir aus meiner neuen Kette auch 'ne Tasche, Schal's hab ich genug.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ganz lieben Dank - ich grinse rund um meinen Kopf :)

    Vom Weben her ist es auch wirklich nicht anders als ein Schal und eine nützliche Alternative

    AntwortenLöschen
  5. Anne, die ist super geworden!Wenn sie nicht lila wäre, würde ich sie dir aus der Hand reißen ;)

    Lg#Sara

    AntwortenLöschen