Samstag, 11. August 2012

kleine Virologie - oder von Kreisen, die sich schließen

Ein Virus kann sehr lange latent vorhanden sein. Man wird infiziert und dann geschieht nichts - aber es ist immer da.
Verschiedene Faktoren können dann zum Ausbruch fuhren - zusätzliche Viren, so dass die Schwelle zur Aktivität überschritten wird und Stress.

Die zusätzlichen Viren kamen von Melli, der Stress von der Arbeit - was kann ich also dafür, wenn das Virus virulent wird????

Und dann kommt noch die Geschichte mit den geschlossenen Kreisen hinzu. Ich habe vor einigen Jahren angefangen zu filzen. Irgendwann kam ich an den Punkt, wo ich andere Möglichkeiten zur Oberflächengestaltung gesucht habe. Es gab zwei Ideen - eine Filzmaschine oder selbstgesponnene und damit noch filzbare Fäden produzieren und einsticken. Da ich für die zweite Idee nur eine günstige Handspindel brauchte - ein Spinnrad wäre ja für die paar Fäden völlig absurd, war die zweite Lösung deutlich günstiger und so wurde es die Handspindel.
Was daraus geworden ist, kann man in diesem Blog ja sehen. Nachdem das Spinnen sich verselbstständigt hat, kam das Weben dazu und plötzlich wieder die Frage nach der Oberflächengestaltung und was ergab sich da als Lösung - richtig, die Filzmaschine :D

Und so musste nun - nachdem ich bereits Frau Pfaff und die Dame Singer beherberge noch "Das Baby" einziehen...

Mein Mann meinte als ich auspackte nur, ob ich die Girlanden überkleben könnte :)

Einen Schal hatte ich schon vorbereitet und so konnte ich heute morgen direkt ausprobieren, ob sie das tut, was ich von ihr möchte - und das tut sie!!!!

Und so bleibt mir nur den weisen alten Mann des A-Teams zu zitieren: "Ich liebe es, wernn ein Plan funktioniert!"

Glückliche Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Sehr schöner Eintrag! Spinnen, weben, filzen, Biologie UND schreiben... Da hast du ja Alles beisammen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann,immer diese fiesen Viren.Gegen dieses Virus bin ich ja noch immun o)))
    Sieht prima aus das Aufgefilzte,das gibt dem Schal nochmal das gewisse Etwas.
    Nein,ich brauche sowas nicht.....
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch Immun genau das ist es - oder vielleicht bist du auch schon infiziert - wie gesagt - das kann ganz plötzlich ausbrechen... ;)

      Löschen
  3. Nicht genug damit dass du infiziert bist, oh nein, du streust die Viren noch schön in der Gegend herum. Ich wollte doch dieses Maschinchen aus meinem Kopf verdrängen. *stöhn*
    Aber wenn ich hier sehe, was du Wunderbares damit zauberst bricht mein Immunsystem fast komplett zusammen.

    Herrlich geschrieben (dein Mann hat übrigens nicht unrecht *kicher*) sehr schön präsentiert und dein erstes Projekt ist einfach nur woooowww!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich streue sehr, sehr gerne! Wenn mir etwas Spaß macht, möchte ich doch, dass andere auch Spaß daran haben ;)

      Löschen
  4. Ich liebe es auch, wenn Pläne funktionieren.
    Der Schal ist wunderschön geworden und ein absolutes Einzelstück!!!! Gratuliere dir.
    Herzl. Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  5. Mann, bin ich froh, das mir dieser Virus nichts mehr anhaben kann...ich hab den schon seit drei Jahren ;o))))

    Toller Schal!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* - es ist aber auch echt eine Seuche....

      Löschen
  6. Damit hättest du dann wohl auch schon einen Namen für das Maschinchen ...
    Nenn es einfach Hannibal Smith!

    Schicker Schal...!

    Wie gut, dass ich DAGEGEN total immun bin. *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie muss ich bei dem Namen immer an Hannibal Lektor denken und die Nadeln haben schon was marzialisches :D

      Was die Immunität angeht - ich glaube, dass es bei dir eher ein Verdrängungskampf ist - schon zu viele Viren am Platz :D

      Löschen
    2. Nööö, da zieht mich, zumindest momentan, überhaupt nix hin.

      Ähm, P.S.: Der Schal wäre ein tolles Geburtstagsgeschenk.
      Rein zufällig weiß ich auch jemanden, der demnächst Geburtstag hat ... *hüstel*

      Löschen
  7. Toll, herzlichen Glückwunsch zur Maschine und zum Schal, der einfach wow ist.

    LG und schönes Wochenende
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  8. Oh nee - nicht schon wieder ein Virus, das geht ja gar nicht. Neeee, ich bleibe tapfer, eigentlich brauche ich so ein Gerät gar nicht!!!

    Toller Schal, tolle Idee,

    ♥liche Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wort eigentlich sagt eigentlich ja schon alles...grins...

      Löschen
    2. Da ist ja schon das Wesentliche gesagt :)

      Löschen
  9. Ach du meine Güte - Anne - du jetzt auch??
    Wie soll ich an diesem Virus nur vorbeikommen? Versteckst du sie bitte nächste Woche? :)))))

    Dir aber HERZlichen Glückwunsch zum Nachwuchs - ich freue mich für dich und..... *flüstert* die Girlanden würde ich auch wegmachen ;)

    Schmunzelnde und sich mit dir freuende Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Der Schal ist wunderschön und ich bin gespannt, was du uns jetzt alles zauberst :)

      Löschen
    2. Ich bin sicher, dass ich sie auch mal verleihen würde - also nach dem Markt...

      Löschen
  10. Ui schönes Stück :-)

    Nee versteck sie bloß nicht, da hab ich dann nochmehr zu bestaunen!!!
    jippi ....

    GLG Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestaunen, ausprobieren - was immer du willst :)

      Löschen