Samstag, 28. Januar 2012

Nicht nur Spinnen spinnen Netze :)

Gerade klingelte es an der Tür und herein kam ein heißersehnter Götterbote. Nachdem das erwartete Paket gestern noch in Tirol lag, hatte ich kaum zu hoffen gewagt, aber der Sendungsverfolgung kann man wohl eher nicht trauen.

Das Paket kam von Regina - eine Spinnerin aus dem Petzi-Spinnforum, in dem ich das Spinnen gelernt habe. Und dieses Paket ist einfach nur traumhaft. Ich habe ein Dauergrinsen im Gesicht, seitdem ich es ausgepackt habe - aber seht selbst:
Wunderschöne gefärbte Wolle - der Traum in Lila und der in Türkis sind Säurefarben, die anderen sind Pflanzenfarben. Besonders begeistert bin ich von den strahlend gelben Mohairflöcken links - ich werde auf jeden Fall den Artyarnkurs abwarten, um sie angemessen verarbeiten zu können :)
Und was ihr vor der Wolle seht ist eine Galerie von Pflegeprodukten, von denen eines besser als das andere riecht, die sich genial anfühlen und auch tolle Formen haben. Den Lotus-Buddah finde ich eine tolle Idee und der Lipgloss ist genau die Farbe, die mir steht!
Tausend, tausend Dank Regina!

Jetzt muss ich aber noch erklären, wie ich das mit dem Netze spinnen meine - das Paket ist nämlich nicht nur eine Freude für mich, sondern das Zentrum einer Vernetzung, an der ich sehr viel Spaß habe. Regina hat Wolle gefärbt, dafür bekommt sie von mir Boucle gesponnen. Außerdem spinne ich Boucle für eine andere Mitspinnerin und von ihr bekomme ich ein Tuch...

Ich LIEBE Netzwerke :)

Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag,

eure Anne

Sonntag, 22. Januar 2012

Tauschbeute

Gestern war großer Tauschtag. Das Faserwanderpaket vom Spinnernetz aus ravelry war da und da Kimara, fuzzimama und ich alle hintereinander dran waren, haben wir einen gemeinsamen Aussuchtermin gemacht.
Es war sehr witzig. Besonders schön war Kimaras spontaner Tourettanfall, als ich einen Strang in die Hand nahm, den sie sich offenbar auch ausgesucht hatte - wir haben uns nämlich streng an die vorgegebene Reihenfolge gehalten - naja, bis auf diesen einen Strang, den ich dann ganz spontan wieder zurück gelegt habe :D

Es war extrem schwer auszuwählen - das Paket ist wirklich ein Traum - ich weiß gar nicht, wie viele ich auf der inneren haben-wollen Liste hatte. Es ist auch wirklich für jeden was dabei, weil es auch ganz verschiedene Fasertypen gibt. Ich habe für mich mal wieder festgestellt, dass bei mir die weichen Fasern ganz weit vorne sind - da waren noch ein paar Färbungen dabei, in die ich mich sofort verliebt habe, aber das waren dann eher nicht meine Fasern - und das finde ich so klasse, weil es so für jeden die Traumkombination gibt!

Hier die Bilder - erst mal ein Gruppenbild unserer Beute
Meine Beute - das sind bunte Batts von fuzzimama, die ich schon in der Hand hatte, als das Wanderpaket schon mal da war - ich finde die superfröhlich und sie haben mich direkt angesprungen, obwohl ich sie wohl eher nicht tragen werde.... :) - das ist BfL mit Sojafasern und Angelinas - insgesamt 190g
Dann habe ich noch zwei Stränge von fuzzimama genommen - ein Hauch von Herbst (165g Merino Seide) und Bauerngarten (Merino-Tencel, 160g)
Und dann noch der Strang, der unten rechts im Bild liegt - von Madi BFL mit Tussahseide 185g - der ist direkt beim Auspacken des Paketes in meine Hand gesprungen.
 
Ich hätte gerne noch viel mehr ausgesucht, aber ich glaube, dass das Spinnernetz nicht so glücklich gewesen wäre, wenn nur noch meine Fasern drin gewesen wären....

Jetzt kommt die Ausbeite von Kimara und Fuzzimama - beide würde ich bitten die Angaben dazu noch in den Kommentar zu schreiben, weil ich mir die dummerweise nicht notiert habe.
Das untere Bild von Fuzzimamas Ausbeute trifft die Farben ziemlich gut - bei Kimaras Bild ist der Strang rechts leider nicht so gut getroffen, aber ich habe kein besseres Foto, aber da sie auch fotografiert hat, können wir noch auf ein besseres Bild hoffen - das Braun ist eigentlich lila....




Sonntag, 15. Januar 2012

dies und das

Strahlender Sonnenschein - das tut einfach nur gut!

Nachdem ich in der letzten Zeit nicht viel Zeit am Rechner verbracht habe, habe ich jetzt gleich verschiedenes zu erzählen.

Zunächst einmal habe ich in meinem Wollzimmer einiges aufgeräumt und vor allem mottensicher verpackt. Zum Geburtstag habe ich mir einen Vakumierer schenken lassen, der schon einige Stunden im Einsatz war. Es war faszinierend zu beobachten, wie die Wolle hinwegschrumpfte und wenn man den Beutel öffnet wird sie wieder so fluffig, wie sie vorher war - sehr fein!


In den letzten Wochen sind einige Dinge fertig geworden - ich konnte meinen Urlaub in der Hinsicht sehr gut nutzen.

Hier nur zwei Bilder. Ein Schal von Birgit Freyer - mal wieder nicht gespannt, ich schäme mich - dafür habe ich die Wolle selbst gefärbt, versponnen und gestrickt - irgendwann muss dann auch mal gut sein ;)
Und dann noch ein Schal, der das absolute Kontrastprogramm ist. Gefärbt wurde die Wolle von Anja, von mir zu einem Artyarn versponnen und dann mit einem Dropstitch (danke Claudia für den Anleitungstip!) verstrickt - ich liebe das - inzwischen habe ich schon drei Schals in der Art gemacht.


Gesponnen habe ich natürlich auch sonst noch einiges. Ein wenig gequält hat mich ein Boucle. Es wurde dann letztlich anders als geplant, aber inzwischen gefällt es mir sehr gut - gemeint ist das blau-türkise und weil es mir dann gut gefallen hat, habe ich direkt noch etwas in Herbstfarben dazu gesponnen.
Das Blau-Türkise ist von Regina gefärbt - und zwar mit Pflanzen - ich finde das extrem faszinierend, muss aber gestehen, dass es mir zu aufwändig ist.


Das war es für heute, aber ich kündige schon mal an, dass ich bald ein Projekt ankündigen werde :)

Liebe Grüße,

Anne

Freitag, 6. Januar 2012

Schauderwetter

Das Wetter da draußen macht es irgendwie nicht leichter mal wieder Fotos zu machen. Ich warte seit Tagen darauf, dass es mal wieder hell ist. Ich glaube, ich lasse doch mal bald meinen Mann die Tageslichtlampe herauskramen.
Immerhin kann ich schon mal erzählen, dass ich gerade mit viel Vergnügen an ganz viel Farbe und Glitzer arbeite - vermutlich verfalle ich dann im Sommer in eine graue Phase :)
Im Moment steht jedenfalls Lurex ganz hoch im Kurs.

Und dann mache ich hier noch eine Ankündigung, die mich dazu bringen soll das auch wirklich auf die Reihe zu bekommen. Ab spätestens Ende Januar gibt es eine homepage für wollgewerk. Aber dafür brauche ich auch noch Fotos!

Berichten kann ich außerdem noch von meinem gestrigen Ausflug. Der führte mich zur Maschenkunst - einem genialen Wollladen in Köln, den ich tatsächlich noch nicht kannte. Die Auswahl dort ist einfach grandios und die Leute sind supernett - wie heißt es so schön- die anschließenden Sendungen - ähm Termine -  verschieben sich um......

So und jetzt Schluss mit bloggen und ran an die Homepage,

Liebe Grüße,

Anne