Sonntag, 25. März 2012

Megaspinnkopf

Ich möchte heute mein neuestes "Spielzeug" vorstellen. Ein RICHTIG großer Spinnkopf. Mein Spinnrad ist ja für mich schon immer nahe an der eierlegenden Wollmilchsau, aber mit dem neuen Kopf ist es selbige :)
der Kopf ist nicht nur richtig groß, so dass viel draufpasst, es hat auch schöne niedrige Übersetzungen für Artyarn, eine Flügelbremse für die dicken Singles und einen Abweiser um die Einzugsöffnung warpfähig zu machen :)
 Hier sieht man den Megakopf im Vergleich zum normalen. Die runde Scheibe ist ein Reduzierstück mit Abweiser, das in das Einzugsrohr gesteckt werden kann.
Hier der Kopf auf Anna - vorne mit dem Abweiser, den ich inzwischen in noch etwas größer habe.
 Es gibt die Übersetzungen 1:4 und 1:3 - mit 1:3 ist die Corespun-Spule entstanden, mit 1:4 der Gotlandsingle
Mit beiden Übersetzungen lässt sich auch die volle Spule problemlos treten - und auf der Gotlandspule sind immerhin 899g - sie steht da übrigens auf der Haspel von Tom, auf die sie auch prima draufpasst - sehr wichtig, um die großen Mengen abzuwickeln!

Hier die drei Spulen - normal, Jumbo und Mega im Vergleich ;)











Und dann noch ein Bild auf Anna

fertig machen

Moin zusammen,

in der letzten Woche habe ich Dinge fertig gemacht - daran scheitert es bei mir ganz oft. Da kann nur noch ein Faden zu Vernähen sein, oder eine Naht zu schließen, da können die Sachen oft Monate warten, bis sie richtig fertig werden.
In der letzten Woche war ich aber ganz brav. Ich habe an zwei Schals die Fransen fertig gemacht und einer Herde Hühner die Schnäbel angenadelt - und auch ein Weihnachtsmann wurde fertig, der aber tatsächlich für diese und nicht schon für letzte Weihnachten gedacht war.

Hier die Ausbeute :)



Donnerstag, 15. März 2012

Corespun

Dank Kimara, kann ich jetzt auch Corespun.
Das Garn enthält 16mic Merino, Seide, Bambus und Angelina und es fühlt sich so unendlich weich an - gebadet ist es noch nicht, aber jetzt schon erfreulich entspannt.
Liebe Grüße,
Anne

Dienstag, 13. März 2012

Der Neuzugang

So - jetzt ist es so weit - Bilder von meinem Webstuhl - ein Glimakra Ideal mit einem Meter Webbreite - 4 Schäfte, 6 Tritte - also ganz klar ein Webstühlchen, aber für mein Zimmerchen genau passend.

Erst noch mal ein paar Einzelteile :)


Hier war dann doch schon abzusehen, dass es mal ein Webstuhl werden könnte.



Und da steht er und macht mich sehr glücklich!


Und hier ein schönes Bild von etwas, was mir noch sehr viel Respekt einflößt...















Am nächsten Wochenende bin ich in Hamburg, aber am Wochenende danach werde ich die erste Kette aufbringen. Ich freue mich riesig, habe aber auch jede Menge Respekt davor!

Liebe Grüße,

Anne

Sonntag, 11. März 2012

Alles neu - macht der - hm - März

Hallo zusammen,
mein Blog hat ein neues Gesicht bekommen, eine Galerie und TADAAAA ;) - einen kleinen Shop.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern!
Für die Zukunft verspreche ich auch noch einen Anleitungsteil.

Liebe Grüße,

Anne

Sonntag, 4. März 2012

supercoils

Es ist so weit - mein erstes Artyarn nach dem Kurs ist fertig geworden - supercoils - ganze 12m, die ich nicht mehr gewogen habe - es war fast eine ganze Tom Waltherspule mit Single....

Gefärbt ist die Wolle von fuzzimama - sie stammt aus einem Tauschpaket.

Und ich vermelde völlig begeistert - die sind TOTAL entspannt - keine halbe Drehung im Strang :)


Samstag, 3. März 2012

Artyarn-Kurs

Vor einer Woche sah das Wohnzimmer, in dem ich gerade sitze ganz anders aus als jetzt




Claudia hat uns einen Artyarnkurs gegeben und ein unglaubliches Wollbuffet mitgebracht. Wir konnten wirklich schwelgen - sowohl in Garnen, die wir lernen wollten, als auch in Material, das sie alles selbst gefärbt und vorbereitet hatte. Es war traumhaft.
Es gab eine tolle Mischung aus konzentriertem Lernen
Und Lachen und Spaß haben

 Und am Ende eine tolle Ausbeute :)
Claudias Kurs war einfach toll. Sie hat es geschafft sich selbst sehr gut beim Spinnen zuzusehen und aufzuschlüsseln, was genau sie macht und was was bewirkt. So konnte sie es eben auch vermitteln und dabei Spiel genug dafür lassen Alternativen zu suchen, wenn eine Handhaltung nicht passte.
Sie hat uns ermutigt, wild und bunt zu sein und den geraden Faden mal geraden Faden sein zu lassen.
Prädikat: empfehlenswert!

Donnerstag, 1. März 2012

Tischläufer

Bevor es das im letzten Beitrag versprochene andere "große" Posting gibt, noch ein kleines zwischendurch - ein Tischläufer ist fertig geworden, der mich übermorgen schon verlassen wird. Die Ränder habe ich schon mal schöner gewebt - ich hatte ein echtes Problem mit dem Rand, was leider nicht mit dem normalen Legegeschichten, die inzwischen halbwegs klappen zu tun hatte, sondern mit der Kette - ich habe auch schon einen Lösungsvorschlag bekommen.

Ich mag ihn trotzdem sehr gerne und freue mich über die Farbe, da Kette und Schuss so zusammenspielen, wie ich es mir vorgestellt habe, obwohl ich mir zwischendurch unsicher war, als ich das gesponnene Garn alleine gesehen habe.