Dienstag, 28. August 2012

untypisch

Hallo zusammen,

der Schal heute ist ziemlich untypisch für mich - ich habe ihn gezielt für jemanden gemacht und er gefällt mir tatsächlich auch. Gewebt ist er auf einer Baumwollkette, aber es ist eine besondere Baumwolle - ganz weich und kuschelig. Ich denke, dass ich die Fransen noch flechten werde.


Das sind wohl die letzten Bilder bis Mitte September. Ich habe seit Anfang der Woche Urlaub und ich merke, dass ich auch mal Urlaub von der Maschine brauche, an der ich fast mein vollständiges Arbeitsleben verbringe - egal, wie gerne ich blogge.
Ich verspreche euch dafür aber auch einen Beitrag mit ganz vielen Bildern, wenn ich wieder loslege.

Liebe Grüße,

Anne

Montag, 27. August 2012

verschiedenes in bunt

Hallo zusammen,

heute habe ich ein Projekt, dass ihr im unvollendeten Zustand zu sehen bekommt. Meine Kollegin wird Mutter und da haben wir uns auf der Arbeit überlegt, dass es schön wäre, ihr ein Gemeinschaftsprojekt zu schenken.
Wir haben zusammen die Wolle gefärbt. Ich habe gewebt und eine Kollegin häkelt noch eine Umrandung - insgesamt wird es eine leichte Sommerdecke und die könnte mir durchaus auch in große gefallen :)

Da Frau Pfaff und die Dame Singer schon ausgepackt waren, habe ich auch noch zwei Loops vollendet - einen kleinen eher für Teenager und einen für Erwachsene:

Liebe Grüße,

Anne

Sonntag, 26. August 2012

Spinntreffen

Gestern haben wir in sehr, sehr netter Runde gesponnen. Tanja ist sogar aus weiter Ferne angereist, um mit uns zu spinnen. Sie ist die Spinnerin hinter Spinnertundgewollt und hat auf mein Quengeln hin ihren Bully vollgeladen mit Wollschätzen zum Grabbeln mitgebracht - dummerweise habe ich davon kein Foto gemacht. Es sind so traumhafte Fasern und Mischungen - einfach toll. Die ein oder andere Wollflocke ist glatt bei mir geblieben *hust*

Ich vergesse bei so was ja immer die Kamera, aber ein paar Bilder habe ich doch geschafft :)

Unsereins verlässt sogar zum Essen nicht die Räder :)
 gesponnen wurde diesmal auch fleißig
 und es gab Spulen, die wirklich, wirklich voll wurden :)


Liebe Grüße,

Anne

Freitag, 24. August 2012

Menschenbrüder

Gestern habe ich den ersten Kammzug verwebt, den ich mir von Melli gegönnt habe - ich habe lange damit gewartet, weil ich erst gut genug spinnen können wollte :)

Es ist der Kammzug Menschenbrüder - ich habe ihn navajo verzwirnt, um den Farbverlauf zu erhalten und habe beim Spinnen auch nicht den Kammzug aufgeteilt - obwohl ich das so gerne mache.

Das ist definitiv wieder einer der Fälle, in denen die Fühlfunktion fehlt! Außerdem war das Licht heute irgendwie nicht so toll - der ist noch viel schöner!

Liebe Grüße,

Anne





Mittwoch, 22. August 2012

unbunt und und bunt

Heute gibt es etwas Gesponnenes und etwas Gewebtes, etwas Unbuntes und etwas Buntes

Gewebt habe ich etwas, was ich nicht selbst gesponnen habe - es ist ein Gemeinschaftswerk. Von Tabata habe ich mir gefärbte Wollstränge in bunt ertauscht und von Frilufa habe ich einen Strang in wunderschönem grün gefärbt bekommen. Beide zusammen habe ich mit einem Muster verwebt und möchte es zeigen, bevor ich es zerschneide - wer weiß, ob das fertige Projekt noch zeigenswert ist ;)





Gesponnen habe ich 350g BFL-Seide mit 750m im Zweifachzwirn. Ich habe ein wenig dick-dünn gesponnen, weil ich es verweben möchte und gerade bei Naturfarben etwas Struktur gerne mag.





Liebe Grüße,

Anne

Sonntag, 19. August 2012

Lieblingsfärbung

Nachdem in der letzen Zeit einige gekaufte Farben zu Schals wurde, habe ich gestern mal wieder eine eigene Färbung verwebt.




Ausgangspunkt war dieser Kammzug:


Es ist sehr schade, dass ihr nicht anfassen könnt - BFL und Seacell wurde extrem weich - der Schal ist dabei relativ dünn und leicht.

Samstag, 18. August 2012

wild - zu wild?

Nachdem ich mit "Feuer" ein wildes Garn gesponnen habe, habe ich es auch wild aufgefilzt - der Schal ist aus 16mic Merino. Ich glaube, beim nächsten Mal werde ich wieder etwas weniger wild sein...


Färbeunfall

Heute gibt es ein Garn, das das Ergebnis eines echten Färbeunfalls ist - als ich den Kammzug ausgewaschen habe, war ich ziemlich frustriert, als die schöne geplante Farbe sich in den Abguss verabschiedete - bis ich mir mal genauer angeschaut habe, was dabei übrig geblieben ist :D


Donnerstag, 16. August 2012

grün

Ein Garn, das ich sehr gerne mag ist entstanden - wieder aus 16mic Merino (120g mit einer Lauflänge von 400m) - die von Filzrausch machen einfach tolle Farben! - und noch habe ich Restbestände von meinen Hamsterkäufen für das Filzen :)

Sollte das jemanden an eine Wiese erinnern, so sei gesagt, dass Ähnlichkeiten absolut beabsichtigt und in keinster Weise zufällig sind....

Liebe Grüße,

Anne


Zwischenstände

Heute gibt es Zwischenstände.

Zunächst einmal habe ich 300g 16mic Merino in einem warmen Sonnengelb gesponnen - damit ist ein Schal angewebt, der heute wohl auch so weit fertig werden wird, dass er Filzmaschinenfutter werden kann.


Er muss auch wirklich bald den Platz auf dem Webrahmen räumen, damit sich dort die 300g Alpaka breit machen können :)


Dienstag, 14. August 2012

Jahreszeiten

Nachdem ich gerade einen Schal gewebt habe, dessen Farben ich ausgesprochen winterlich finde, habe ich ihn für das Foto mit dem Sommer kombiniert und dabei noch ein Glücksfoto machen können (den Schal habe ich dann der Nachbarin umgehängt)

Wundert euch nicht über die Fransen - ich bin noch nicht schlüssig, was ich damit machen will.



Sonntag, 12. August 2012

Markt, Markt!

So wie es aussieht, werde ich wohl Mitte November an einem Markt teilnehmen. Dort darf ich Gewebtes, Boucle und Artyarn-Haarspangen verkaufen - ratet mal, von was ihr in der nächsten Zeit Bilder zu sehen bekommt? Hoffentlich VIELE Bilder :)

Fangen wir man an:

Dieser Schal ist aus dem Fransengarn entstanden, das ich hier gezeigt habe - optisch kommen die Fransen beim Weben leider nicht so stark zur Geltung. Ich werde das demnächst definitiv nur noch verstricken. Der Schal fühlt sich aber toll an.


Dann bin ich mit dem Spinnen für ein Projekt für mich selbst fertig geworden. Aus einem Kammzug von Melli - Fading Colors auf Shetland mt Seide - habe ich einen Navajozwirn gemacht. Der wird kombiniert mit 16mic Merino, weil ich finde, dass die Farben toll zusammen passen. Zusammen wir das eine Tasche, die aber noch bis nach dem Markt warten muss - ich freue mich schon drauf!
Die Fasern von Mellis Kammzug finde ich toll - sie verspinnt sich super und fühlt sich toll an.


I
Und dann ist noch beim letzten Färbetermin ein Kammzug entstanden, der auch bei mir bleiben durfte - er hat Bollywoodanklang :) Den Großteil habe ich zweifach verzwirnt, was ich jetzt schon richtig lange nicht mehr gemacht hatte und einen Rest habe ich dann noch navajoverzwirnt - der schmiegt sich von außen an.
Insgesamt muss ich doch glatt feststellen, dass es heute eher zu viel Sonne für Fotos gab - das letzte Garn ist dunkler, aber das seht ihr ja noch, wenn es - ratet mal - richtig! Ein Schal geworden ist :)

Liebe Grüße,

Anne

Samstag, 11. August 2012

kleine Virologie - oder von Kreisen, die sich schließen

Ein Virus kann sehr lange latent vorhanden sein. Man wird infiziert und dann geschieht nichts - aber es ist immer da.
Verschiedene Faktoren können dann zum Ausbruch fuhren - zusätzliche Viren, so dass die Schwelle zur Aktivität überschritten wird und Stress.

Die zusätzlichen Viren kamen von Melli, der Stress von der Arbeit - was kann ich also dafür, wenn das Virus virulent wird????

Und dann kommt noch die Geschichte mit den geschlossenen Kreisen hinzu. Ich habe vor einigen Jahren angefangen zu filzen. Irgendwann kam ich an den Punkt, wo ich andere Möglichkeiten zur Oberflächengestaltung gesucht habe. Es gab zwei Ideen - eine Filzmaschine oder selbstgesponnene und damit noch filzbare Fäden produzieren und einsticken. Da ich für die zweite Idee nur eine günstige Handspindel brauchte - ein Spinnrad wäre ja für die paar Fäden völlig absurd, war die zweite Lösung deutlich günstiger und so wurde es die Handspindel.
Was daraus geworden ist, kann man in diesem Blog ja sehen. Nachdem das Spinnen sich verselbstständigt hat, kam das Weben dazu und plötzlich wieder die Frage nach der Oberflächengestaltung und was ergab sich da als Lösung - richtig, die Filzmaschine :D

Und so musste nun - nachdem ich bereits Frau Pfaff und die Dame Singer beherberge noch "Das Baby" einziehen...

Mein Mann meinte als ich auspackte nur, ob ich die Girlanden überkleben könnte :)

Einen Schal hatte ich schon vorbereitet und so konnte ich heute morgen direkt ausprobieren, ob sie das tut, was ich von ihr möchte - und das tut sie!!!!

Und so bleibt mir nur den weisen alten Mann des A-Teams zu zitieren: "Ich liebe es, wernn ein Plan funktioniert!"

Glückliche Grüße,

Anne

Mittwoch, 8. August 2012

kunterbunt

Mir war mal nach richtig bunt und da hatte ich noch eine ganz alte Färbung im Kasten - eigentlich sollte es ein supercoil werden, aber dazu hatte ich dann doch keine Lust - und spinnen soll ja Spaß machen :)

Liebe Grüße,

Anne


Montag, 6. August 2012

manchmal spinne ich...

... auch wenn ich webe.

Muss wohl so sein, da ich sonst wohl kaum nach 14h Arbeit noch bis 0.40 einen Schal fertig weben wollen würde :), den ich am Sonntag nach der Fertigstellung des Schals, den ich gestern gezeigt habe, aufgezogen habe....

Der ist aus etwas strukturiertem Garn mit einem dezenten Lurexfaden gewebt. Das Garn ist BFL im Topf mit Lanasetfarben gefärbt.

Liebe Grüße,

Anne



neues Spielzeug

Am Wochenende habe ich mein neues Spielzeug zusammengebaut - einen kleinen Rahmen von Schacht, mit dem ich auch mit Kindern weben kann, den ich aber auch voller Begeisterung auf den Schoss nehmen und auf dem Sofa weben kann und so ist dann auch gleich ein Schal entstanden - es müssen allerdings noch die Fäden vernäht und die Fransen geschnitten werden - da ich mich darum aber mit Sicherheit wieder Ewigkeiten drücken werde, gibt es jetzt schon mal ein Bild.

Liebe Grüße,

Anne


oder auch zwei....

Verwebt habe ich hier einen Kammzug von Melinoliesl, den ich aus einem Tauschpaket ergattern konnte!

Sonntag, 5. August 2012

etwas schlichter

... aber nicht viel :)

Hier habe ich ein wenig gespielt - ein wenig dick und dünn und dann mit einem gritzegrünen Faden verzwirnt.




Freitag, 3. August 2012

Lülla, Glitzer und Blingbling

Für diesen Strang habe ich BFL mit glitzerndem Nylon versponnen und beim Verzwirnen ein paar Perlchen eingebaut. Das ist eine ganz alte Färbung, die hier schon lange herumgelegen hat.
Es hat ziemlich viel Spaß gemacht - es steckt eben ein Mähähädchen in mir :)

Liebe Grüße,

Anne




Donnerstag, 2. August 2012

Fleißarbeit

Ich hatte doch schon soooo viel weißes Garn gesponnen und was passiert? Ich verhaue eine Färbung und muss noch mal ran - weißes Garn für den nächsten Färbeversuch zur Babydecke..



Mittwoch, 1. August 2012

Geschenke

Es werden auch mal Geschenke fertig - in diesem Fall ein Schal aus Alpaka-Seide. Wenn jemand sagt "den kenn ich doch schon" - der hat nicht ganz Unrecht, kennt aber die ältere Schwester. Die ist bei meiner Tante und hat meine Mutter zu Begeisterung veranlasst - das hat wiederum mich veranlasst, den noch mal zu weben und dabei festzustellen, dass sich meine Webtechnik seit dem letzten Schal durchaus verbessert hat :)

Liebe Grüße,

Anne