Samstag, 12. Januar 2013

kleine und große Freude :)

Moin zusammen!


Heute gibt es einen Post mit kleinen und großen Freuden :)

Zunächst einmal die kleine. Ich mag es wenn Dinge passen - wenn sie richtig gut auskommen und von meiner kleinen Freude des Passens habe ich ein Foto :)

Ich habe ein Garn zweifädig verzwirnt. Dafür habe ich den gefärbten Strang mit Hilfe einer Waage in zwei Teile geteilt und diese dann versponnen - was ihr da zwischen meinen Fingern seht, sind die Enden der Spulen - viel genauer kann man wohl nicht auskommen - diese wenigen Zentimeter Unterschied blieben nach 996m je Spule :)


Das ist das Ergebnis - 586m/100g im Zweifachzwirn - ich übe dünn spinnen, weil ich leichte Sommerschals weben möchte :)

Die große Freude kam gestern mit der Post. Ein Wichtelpaket, das mich echt umgehauen hat. Ausgesucht und gepackt von einem Menschen, der mich praktisch gar nicht kennt und 1:1 in´s Schwarze getroffen.

Zunächst war eine Lampe zur Beleuchtung beim Spinnen drin - so eine wollte ich mir auf jeden Fall noch besorgen :)
Das ist extrem praktisch, weil mein Mann es beim Fernsehn eigentlich gerne recht dunkel hat, aber schon seit Jahren mit meiner Festbeleuchtung lebt, damit ich spinnen kann. Jetzt brauche cih nur noch dieses kleine Licht, das sich an meiner iPad-Halterung montieren lässt :)
Außerdem gab es noch ein neues Suchtobjekt - ich kaufe ja praktisch kein fertiges Garn - das könnte sich jetzt ändern. Das Trekking-Garn fühlt sich einfach nur genial an und ich freue mich darauf es zu verarbeiten! Gerade wo ich beginne für mich selbst zu werkeln stellt das eine echte Verlockung dar :)
Das Schäfchen in seinem grünen Nest ist ein echter Sonnenschein und auch der Tee trifft total in´s Schwarze - ich liebe die Chai-Mischungen und mein liebster schwarzer Tee ist Assam :)
Außerdem gab es noch ein wunderschönes Buch zum Filzen - eine tolle Anregung das endlich mal wieder zu machen, was ich sträflich vernachlässigt habe!

Freudige Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Ich bin auch überglücklich, wenn es mir gelingt so genau das Garn zu trennen und verzwirnen, ich verstehe also Deine Freude sehr gut. Die zweite Freude auch - wunderbare Sachen! Dieses Schäfchen ist so süß!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen waren da in deinem Wichtelpaket :-)
    Und dein dünnes Garn, da kann man nur sagen, besser geht's wirklich nicht und diese Farbe, da bin ich schon auf den Sommerschal gespannt !!!
    GLG Tine

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch schon oft versucht einen Kammzug genau in der Mitte zu teilen, aber so genau habe ich es bis jetzt nie geschafft - Kompliment! Das ist ein ganz tolles Garn geworden, so hauchzart und auch noch genau meine Farben! Ich bin die ganze Zeit am überlegen, was Du für einen Spinnkopf auf deiner Anna (oder?) hast?
    Dein Wichtelpaket hätte mir auch sehr gefallen!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist der zweifädige Kopf auf dem gebrauchten Tom, der sich zu meiner Anna gesellt hat. Der zweifädige Kopf ist ein Traum - erst seit ich den habe, liebe ich es dünn zu spinnen.
      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
  4. So ein tolles Paket hätte ich auch gerne bekommen. Ich habe mir gestern einen Fahrradspiegel im Netz bestellt. Der wird mit Kabelbinder ans Spinnrad kommen, damit ich nicht immer aufstehen muss und dann sehen, dass ich an einer Stelle auf der Spule einen Berg und wo anders ein Tal habe. LG Ate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine Super Idee - ich fühle inzwischen immer mit den Fingern und lebe mit ungleichmäßig gefüllten Spulen :)

      Liebe Brüße,

      Anne

      Löschen
  5. Eine sehr beeindruckende Lauflänge!!!...Da würde ich wohl zwischendrin die Nerven verlieren!

    AntwortenLöschen
  6. einen tollen Wichtel hast Du da erwischt. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen