Mittwoch, 3. Juli 2013

Tag 5 und Zwischenbilanz

Guten Morgen zusammen!

Gestern war ein total verregneter Tag - ich hatte gar keine Lust die Wohnung zu verlassen und irgendwie bin ich immer wieder am Spinnrad gelandet - ein spannendes Hörbuch, dessen Ende ich endlich hören wollte und tolle Fasern - ich konnte nicht widerstehen :)

Im Moment liebe ich körnige Zweifachzwirne bei kräftigen Farben. Dafür eignete sich eine Faser, die ich aus dem Tauschpaket gefischt habe super - die Fasern stammen von den Dorfgeheimnissen und bestehen aus BFL, Seacell, Milchseide und Tencel in gleichen Anteilen - eine ganz tolle Mischung, die ich bestimmt noch mal haben möchte!




















Wie angekündigt, habe ich auch die Battinis von Spinnchen und Genoveva versponnen. Die waren wirklich toll - was auf dem Bild leider nicht einzufangen ist, ist der geniale Farbverlauf, in dem sie gemischt waren. Das wird man dann im fertigen Strickstück wieder sehen.


















Das körnige Garn stand nicht auf der to do Liste für die Tour und damit zur angekündigten Zwischenbilanz. Von meiner Tourliste ist noch das Kilo für Bouclé und eine kleine wilde Mischung von Spinnchen und Genoveva übrig.
An dem Bouclé werde ich jetzt jeden Tag ein wenig spinnen und da ich in den letzten Tagen ja recht viel wild gesponnen habe, mag ich mir die Mischung noch etwas aufheben. Ich fange also jetzt schon mit nicht angekündigten Fasern an. Für heute habe ich mir lila Milchseide herausgelegt, aber vermutlich komme ich heute (wirklich!) nicht viel dazu.

Liebe Grüße,

Anne,

Kommentare:

  1. Ich kann mit Dir Schritt sogar im Beobachten nicht halten! Das körnige Garn sieht kuuuschelweich aus. Und die Farben im blau-gelbem Zwirn sind toll!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Urlaub wäre das bei mir auch nicht so - ich bin einfach kein Mensch, der irgendwo einfach sitzen kann - da summiert sich dann so einiges im Laufe der Zeit :)

      Löschen
  2. Das Dorfgeheimnis-Garn in blau-orange-gelb kommt so richtig gut. Wie du es verzwirnt hast passt super zu der Faser und den Farben. Das Ergebnis von den Battinis kann sich aber auch sehen lassen u ich bin jetzt schon gespannt was daraus mal werden wird. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Und ehrlich gestanden bin ich auch gespannt. Auf der einen Seite würde ich das gerne bei einer Jacke als Akzent verwenden, aber auf der anderen Seite kommt denn der Farbverlauf nicht hinreichend zum Tragen und daher wird es vielleicht doch eher ein Tuch - mal schauen...

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Haaach, das Körnige gefällt mir auch. Und überhaupt... ich beneide dich grad ein bisschen für die viele Zeit, die du mit Spinnen verbringen kannst. Ich kann es kaum erwarten, bis ich ich auch wieder Luft dafür habe.
    Bitte weiterhin alles hier zeigen, das macht Appetit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn meine Freizeit zuende ist, fängt deine an und dauert doppelt so lange....

      Löschen
  5. Was für schöne Wollen du wieder gemacht hasten Wahnsinn !!!
    Besonders das 1. ist der Knaller :-) Die Mischung verspricht Weichheit und Glanz toll!!!
    LG Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das hält sie auch - und sie ist extrem! reißfest

      Löschen
  6. Das ist ja der Wahnsinn, was hier in so kurzer Zeit für schöne Garne entstehen!
    Dein Indigo-Garn finde ich ganz toll und bin schon sehr auf das fertige Strickstück gespannt.
    Und das von den Dorfgeheimnissen hätte ich auch gern versponnen! Ganz toll, die körnige Zwirnung!

    LG Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *freu* - ich genieße den Wollrausch auch gerade sehr!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Löschen