Freitag, 9. August 2013

Sturkopf

Guten Morgen,

nachdem ich meinem Sturkopf genüge getan und euch nach der Tour erst mal was Gestricktes gezeigt habe, kann ich euch jetzt ja noch die Garne zeigen, die in der Zeit fertig geworden sind.

Zunächst einmal 200g BFL, Seacell, Seide - der Kammzug hat lange vielgeliebt in meinem Regal gewartet, bis das passende Projekt kam - eine ganz liebe Freundin wünscht sich einen Schal daraus - da habe ich ihn mit Freude sofort versponnen. Gefärbt habe ich mit Jacquard-Farben.

 Aus einem Tauschpaket stammen die anderen Fasern - jeweils ca. 200g - einmal Seide von Schabernack und einmal Falkland von Fuzzimama

Bei der Seide habe ich mir Mühe gegeben sie recht dick zu spinnen, weil ich sie mit dem lila Milchseidentraum von Regina verkuppeln möchte.


Bei dem Kammzug von Fuzzimama habe ich ausnahmsweise mal nicht überlegt, welche Verzwirnung jetzt für das Garn am besten wäre - ich wollte unbedingt mal wieder Navajo verzwirnen und ich denke, es passt auch ganz gut.
Im Moment habe ich einen Traum in Lila aus Merino und Seide auf dem Rad - da das aber 1,5kg für eine Jacke sind, wird es wohl etwas dauern, bis ich damit fertig bin, aber ich genieße da jedes Gramm!

Liebe Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Wahnsinn,was für ein Spinnfleiß :)
    Schöne Garne hast Du da fertig bekommen.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich muss mich auch immer erst mal am Garn erfreuen, bevor ich über das Verarbeiten nachdenken kann :)

      Löschen
  2. Da ist ein Garn schöner als das andere!!! 1,5 kg ist ne Messlatte, aber du bist nach der Tour bestimmt gut trainiert. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau - ich nehme den Schwung mit :)

      Löschen
  3. Schön sind deine Garne geworden, und überhaupt habe ich noch nicht dein Tourbild kommentiert, das ist einfach der Hammer! Und dann auch noch das Gestrickte Teil, also manchmal seid ihr mir unheimlich - ich verstehe nicht, wie man soviel Fasern in der Zeit verarbeiten kann. Respekt!!!

    Lieben Gruß von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann einfach nicht ohne etwas in den Finger sein - wenn wir beispielsweise Besuch haben, stricke oder spinne ich auch - meine Freunde mögen das sogar gerne :) Außerdem bin ich zwar voll berufstätig (41mindestens - auch öfter mal mehr) aber ich habe keine Kinder und dann ist es noch so, dass ich wirklich nicht viel schlafe - während der Woche reichen mir 6h - naja, und so kommt eben einiges zusammen...

      Löschen
  4. Da schließe ich mich der Marion mal an, und sage auch, das mir das echt unheimlich ist, wie schnell du soviel Wolle verspinnst. Bei mir dauert das immer sooooo lange. Irgendwas muß ich wohl verkehrt machen. Irgendwann gehe ich bei dir in die Lehre:-)))

    wunderschöne Stränge hast du da gezaubert, bin gespannt auf den lila Traum.
    lg
    bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss nicht unheimlich sein - habe schon bei Marion erklärt - aber du kannst gerne zur Lehre vorbeikommen :)

      Löschen
  5. Hast Du einen ganz schweren Spinnvirus oder einfach nur zu viel Zeit? ...grins frech...

    Sehr fleißig und sehr schön :o))besonders der Erste ...

    AntwortenLöschen