Mittwoch, 14. August 2013

Zeitfresser

Guten Morgen,

ich weiß nicht, was in den letzten Monaten bei uns los ist. Ich gelobe, dass es keine Neujahrsvorsätze waren, aber irgendwas war wohl irgendwann im Tee.

Angefangen hat es ja damit, dass ich mein Zimmer um- und aufgeräumt habe. In den letzten Wochen haben dann mein Mann und ich die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt und damit hätte ich es doch eigentlich beenden können, aber nein, ich musste jetzt auch noch dringend meine fertigen Garne ordentlicher lagern.
Ich hatte die Vorstellung, dass es toll ist zum Regal zu gehen, sich eine Wolle auszusuchen und sofort zu stricken oder weben.
So sah mein Regal aus

Und dann habe ich Stunde um Stunde - auf jeden Fall klar über 10h gewickelt - alles, was mir sinnvoll erschien - also nicht die Artyarns, die nur gequetscht würden und die Garne, die noch bearbeitet werden, bevor ich sie verarbeiten kann.

Herausgekommen ist das hier:

und dazu die Erkenntnis, dass ich ziemlich viel Wolle mit orangenen Anteilen habe :)

Ich halte mich zwar für bescheuert, aber ich freue mich drüber und werde nun versuchen meine Stränge immer gleich zu Knäul zu wickeln - natürlich erst, nachdem ich sie euch gezeigt habe, denn erkennen kann man schon mehr im Strang.

Liebe Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Das sieht echt wunderschön aus!! Bei mir bleibt leider nie viel gesponnenes übrig :(

    Liebe Grüsse
    Sidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist spinnen einfach das Haupthobby - ich habe mir jetzt fest vorgenommen mehr zu verarbeiten!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Wenn ich deine Aufräumaktion sehe, müsste ich das auch dringend mal tun, aber das Fleisch ist halt schwach wie man so sagt. Jedenfalls hast du jetzt alles im Blick. Da hat sich der Aufwand gelohnt. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es fühlt sich dann auch gut an, wenn es fertig ist - und beim Aufräumen entstehen auch neue Ideen!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Ich bewundere deine Fleissigkeit! Wann werde ich solche Ordnung haben?
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich bin 42 und habe so viel Ordnung eigenständig zum ersten Mal :)

      Löschen
  4. Das sollte ich auch mal machen. Einfach alle Stränge wickeln und fertig. Ich ertappe mich nämlich häufig dabei, daß ich zwar gerade jetzt ein Garn gerne stricken würde und es dann doch nicht mache, weil ich es noch wickeln müßte. Zumal ich ja passionierte Handwicklerin bin. Aber das dauert dann auch und dann nehme ich mir doch mal wieder ein Garn, was schon im Knäuel da liegt, obwohl ich zu dem Garn eigentlich keine Lust habe.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist genau der Punkt! - Ich fange dann auch Projekte an, die ich gar nicht anfangen will, weil ja das nicht gewickelte Garn für das andere Projekt gedacht ist. Es ist wirklich sehr befriedigend!

      Löschen
  5. ............mein Mann baut mir gerade ein Regal für meine viele Wolle, es wird die ganze Kellerwand lang sein und hoffentlich für meine Wollkisten ausreichen. Meine Wolle ist in luftdichten Kisten verpackt, seit ich eine Motte im Wollezimmer entdeckt habe!
    Ich freue mich auch schon auf Einrichten und den dann besseren Überblick.
    Eine gute Idee ist es gleich zu wickeln, das werde ich mir merken. Bild folgt demnächst.

    Liebe grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Vorräte sind zum größten Teil auch in Kisten, aber ansonsten haben sich Räucherstäbchen sehr gut bewährt - und immer mal bewegen, weil Motten das auch nicht mögen - noch ein guter Effekt beim Umräumen :)

      Ich wünsche dir viel Spaß und freue mich auf deine Bilder!

      Löschen
  6. Also.....die orange Abteilung wäre genau mein Geschmack.
    Ich horte meine Wolle gestapelt in Kunststoffkisten.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis zum Umräumen meines Zimmers war das bei mir auch so, aber so kann ich mich viel mehr daran erfreuen :)

      Löschen
    2. PS - und ich merke auch jetzt erst so was wie die Orangeansammlung :)

      Löschen
  7. Oh toll! Wann kann ich mir meine Knäuel auswählen kommen? ;-)))
    Ich liebe es, meine Wollen in der Strange zu lagern. Braucht weniger Platz und ich mag lieber die Strangen nebeneinander zu legen, um zu schauen, welche Farben zusammen passen würden.
    Bei offener Wolllagerung legt sich für mein Empfinden zuviel Staub auf die Wolle. Oder hast du an den Regalen Glastüren?

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ein etwas *hust* entspanntes Verhältnis zum Staub - im Zweifelsfall wird der weggepustet :) Ist mir aber bislang auch noch nicht aufgefallen, aber ich bewege die Knäuel auch immer mal wieder. Glastüren habe ich keine.

      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
  8. Was für ne Maloche! Jetzt kannst Du ja voll loslegen. Zeitfresser ist DAS Stichwort. Weil, wenn ich auch mal die eine oder andere Wolle suche, um sie zu wickeln (für alle Fälle, fals mich die Kreativität überkommt), fallen mir ein dutzend andere Stränge in die Hand, die ich ja auch erst mal wieder gegutachten, vergleichen und herzen muss. Das dauert... ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* - wir haben es schon schwer ;)

      Löschen
  9. Toll gemacht! Ich wickle auch immer zum Knäuel.

    Gelb fehlt aber völlig in deiner Garnsammlung.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelb steht in der Orangeabteilung schon ein wenig in der zweiten Reihe - aber tatsächlich eher wenig :)

      Löschen
  10. Toll gemacht! Ich wickle auch immer zum Knäuel.

    Gelb fehlt aber völlig in deiner Garnsammlung.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, was für eine Arbeit. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen, sieht toll aus. So viele schöne Farben. Ich mag es aber glaube ich als Strang lieber, da kann ich besser fühlen, wie sich die Wolle anfühlt. Knäuel wickel ich dazu zu fest und dann kann man nicht mehr gut fühlen.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  12. Wenn Du mehr Platz brauchst, dann nehme ich gerne die Abteilung "Lila" bei mir auf ..grins ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn Hotte bei dir ausziehen soll... :)

      Löschen
  13. Hey, das sieht super aus und ist eine tolle Inspiration ;o)
    Das mit dem Aufräum-Wahn muss am Wetter liegen, denn mich hat es auch seit ein paar Tagen völlig unerwartet erwischt. Und dabei liebe ich eigentlich mein kreatives Chaos ;o)
    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Arme - ich kann dir leider noch nicht sagen, wie du den Wahn los wirst - heute sortiere ich meine ungefärbte Wolle neu....

      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen