Montag, 11. November 2013

voller Einsatz

Hallihallo,

am letzten Wochenende haben wir Freunde in ihrem Ferienhaus besucht. Die Zeiten, die wir dort verbringen sind immer extrem entspannend und bei entsprechendem Wetter findet viel Zeit auf dem Sofa vor dem Kamin statt. Dafür habe ich mir am Montag vorher kurz das Nuvem angeschlagen - ein Tuch, bei dem man nicht viel denken, also entspannt mit anderen quatschen kann. Kurz habe ich überlegt, ob ein Tuch für ein langes Wochenende reicht .... so kann man sich irren.

Gestern Nacht ist das Nuvem fertig geworden - naja, bis auf Fäden vernähen und waschen....

Das Material ist BFL und die Färbung stammt von Claudia.

Ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich soooo viel Zeit fressen würde - alleine das Abhäkeln hat mich mehr als 2h gekostet!

Dabei musste ich vollen Einsatz zeigen

So sah mein Finger zwischenzeitlich aus und immerhin noch so
am nächsten Tag - das Tuch ist trotzdem kuschelig weich :)

Jetzt kämpfe ich mit mir, da das Tuch mich verlassen wird, aber ich den Kuschelfaktor toll finde - wer weiß, vielleicht schlage ich es doch noch einmal an :)

Liebe Grüße,

Anne

Edith - örgs, manchmal denkt man anders, als man schreibt - also - ich habe insgesamt zwei Wochen für das Tuch gebraucht, obwohl ich gedacht hatte, ich hätte, wenn ich es am Montag anschlage, für das Wochenende nicht genug zu tun.

Kommentare:

  1. Wahnsinn ein Nuvem an einem Wochenende!!!! Ich stricke immer noch an meinem......übrigens sehen die Farben genial aus...ich würde mir überlegen ob die Wolke weiterziehen sollte. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ui - nein - das ist ein Missverständnis - ich wollte sagen, dass ich so naiv war zu denken, ich würde es in nicht mal einer Woche stricken, habe aber zwei Wochen gebraucht - sorry, das war unklar formuliert....

      Löschen
  2. Total schön ist dein Nuvem geworden. Es ist wirklich schade das dich das Tuch verlassen wird - vor allem bei dem Einsatz!
    Was ich mich schon länger frage ist, wie trägt man so ein Tuch? Ist das nur was zum gemütlich einwickeln auf der Couch, weil es sonst immer von den Schultern rutscht? Ich träume ja immer noch von einem Bindetuch.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es als etwas zum gemütlich auf der Couch oder im Sommer abends im Garten einwickeln. Wenn ich es anders tragen wollen würde, dann wohl nur mit Tuchnadel. Ein Bindetuch bindet man hinten, oder?
      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
    2. Ja, ein Bindetuch ist herzförmig, wird auf der Brust überkreuzt und hinten gebunden. Stell ich mir sehr praktisch vor...
      LG Constance

      Löschen
  3. Mein Gott, wie fest strickst Du denn?
    Und Unsereins muss immer aufpassen, das es nicht zu locker wird...:o))
    Das Tuch sieht wirklich nach Fleißarbeit aus....:o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt nicht normal - eine Furche habe ich immer, aber nicht so...

      Löschen
  4. Anne!!! Der sieht ja fantastisch aus! Und den willst Du abgeben?!?! Hattest Du das Garn eigentlich auch gepostet? Hab hier nur meinen Mikrobildschirm und muss gleich morgen mal in Deinem Blog wühlen. Nee echt, das Teil ist ein Kracher.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Garn ist schon gut abgelagert - habe ich bestimmt mal gepostet, ich weiß nur echt nicht mehr wann....

      Löschen
  5. Dieses sonnige Teil willst du weg geben? Total schööööön ♥♥♥
    Ja, das Ding täuscht enorm. Anfangs wächsts im Höllentempo, aber je länger die Runden werden....

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, am Ende darf man wirklich nicht für eine Reihe auf die Uhr schauen - wirklich nicht!

      Löschen
  6. Na, wenn Du es jemandem versprochen hast, hast Du keinen anderen Ausweg... Es ist aber so schön...
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin wird es jemanden wärmen, der mir wichtig ist - das ist auch schön :)

      Löschen
  7. Das Tuch ist wunderschön geworden. Hoffentlich heilt das Fingerchen schnell.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  8. So schöööön. N würde ich auch nehmen. Sag mal wieviel Wolle hast du denn dafür gebraucht und in welcher Nadelstärke hast du gestrickt? Dann hätte ich gleich mal ein Maß für ein eigenes Projekt.

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ca. 450g gebraucht und mit 3,5 gestrickt. Das ist aber bewusst recht fest gewählt, weil es eben wirklich ein Deckenersatz sein soll. Im Original werden 300g verarbeitet - ich glaube mit 4

      Löschen
  9. Ein traumhaftes Tuch! Das es so schön groß und kuschelig ist kommt auf dem Bild gut heraus. Die Beschenkte wird es bestimmt zu schätzen wissen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, der arme Finger. ich puste mal :-) Das Tuch ist sehr schön geworden auch wenn es nicht mein Farbwunsch wäre------ist ja auch nicht für mich . Soll ich dir mal meinen Farbwunsch schreiben?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich laut gelacht - wie gut, dass ich alleine im Büro bin :) - wie sagte mein Vater immer - "wünschen kann man sich alles" :)

      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
  11. Sehr schön. Wie lange hast du insgesamt gebraucht für das "Monster"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Insgesamt habe ich letztlich zwei Wochen gebraucht.

      Löschen