Samstag, 4. Januar 2014

Eingedeckt

Hallo zusammen,

da ich in den nächsten Monaten viel Zeit in meinem Arbeitszimmer verbringen werde und dort seid Kurzem ein Ohrensessel steht, damit mein Mann mir Gesellschaft leisten kann, wenn ich am Schreibtisch sitze, brauchte ich ganz dringend eine Decke für den Sessel, den so ein Ohrensessel, der kann ja nun mal nicht ohne Decke sein :)
Was läge da näher, als sich am Regal mit selbstgesponnener Wolle zu bedienen und direkt loszulegen?

In der Decke habe ich das eigentlich schwarze Shetlandschaf (eigentlich, weil es definitiv braun ist) und die wunderschöne bunte Wolle von Monika von etherische Öle vereint.

Es ist die erste Decke, die ich gestrickt habe und ich muss sagen, dass sie mit 1,2m mal gut 2m doch gut in den Sessel passt, für eine Kuscheldecke aber doch etwas zu schmal ist. Die nächste wird breiter - und eine nächste wird es definitiv geben - mir ist schon jemand eingefallen, dem ich eine schenken kann.

Da es bei meinem letzten Post erst noch Probleme mit dem Kommentieren gab, will ich die Verlosung noch einmal ansprechen und einfach auf alle Kommentare bis zum 31.1. beziehen. Ich werde dann die Kommentare für mich durchnummerieren und meinen Mann eine beliebige Zahl sagen lassen- das Verloseverfahren hat sich schon bewährt :) Was ich verlose verrate ich noch nicht, was auch daran liegen könnte, dass ich es noch nicht weiß :)

Liebe Grüße,

Anne

So und jetzt Deckenbilder:



Kommentare:

  1. Deine Decke ist ein echtes Schmuckstück geworden! In die würde ich mich auch einkuscheln.
    Schön das die Kommentarfunktion wieder funktioniert!
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke ist ein Traum :-)
    Ich freu mich schon darauf sie in Natura bekuscheln zu dürfen!!
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Die ist aber sehr schön geworden. Da würde ich auch im Sessel Platz nehmen *grins*
    Liebe Grüße, Frilufa

    AntwortenLöschen
  4. Nachdem ich so meine Erfahrung mit dem Nuvem sammeln durfte, bin ich so richtig ehrfürchtig bei gestricken Grossprojekten. Die Decke ist wirklich ein Traum, aber für mich bzw. für meine Nadeln wäre es vielleicht der Alptraum. Die Holznadeln würden wohl wieder brechen. Wie auch immer dir ist diese Decke sehr gut gelungen. Ich wünsche euch beiden viele schöne gemeinsame Stunden in deinem Arbeitszimmer. Von der Störung im Kommentarfeld habe ich nichts mitbekommen, aber ich habe deinen letzten Post auch nicht angezeigt bekommen. Verlosungen finde ich immer spannend und so hüpfe ich in den Lostopf.

    LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anne,

    die Decke ist der Hit. Sie ist super gut gelungen.

    Das ist wirklich ein Riesenprojekt. Wieviele Maschen hat Du auf den Nadeln gehabt und welche NS war es?

    Ich würde mich freuen, wenn ich auch in den Lostopf hüpfen dürfte.

    Alles Gute fürs neue Jahr wünscht Dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ok - ein neues Problem - ich kann euch nicht mehr einzeln auf eure Kommentare antworten, aber das ist ja vergleichsweise unwichtig....
    Ich freue mich, dass euch die Decke auch gefällt - kennt ihr das, dass euch ein Strickstück einfach irgendwie sympathisch ist - es muss nicht das tollste, oder komplizierteste sein, aber irgendwie ist es sympathisch? - so geht es mir gerade :)
    Mir ist beim Nuvem auch eine Holznadel abgebrochen - die verwende ich inzwischen nicht mehr, weil sie auch für meine Schulter nicht gut sind.
    Es waren nur 230 Maschen (hatte mit mehr gerechnet) und 640 Reihen - also gar nicht so schlimm :) - die Nadelstärke ist vier.
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Decke :o))
    Sehr fleißig!!
    Du kannst die Decke doch noch einfach vergrößern, wenn Du die Randmaschen aufnimmst und aus schwarzer (eigentlich brauner :o)) Wolle einen breiten Blockrand anstrickst ...
    Ist allerdings wahrscheinlich eine "Schweinearbeit"...

    AntwortenLöschen
  8. Um mal eine ganz wertneutrale Meinung aus einzigartiger Perspektive abzugeben: und sie ist SO gemütlich! ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt die Decke auch sehr gut, eine wunderschöne Arbeit.
    Ich wäre auch gerne bei der Verlosung dabei.
    LG Ute

    AntwortenLöschen