Samstag, 8. Februar 2014

Wiederholungstat

Hallo zusammen,

ich habe ja durchaus eine lange Liste an Dingen, die ich stricken möchte, aber trotzdem hat sich da ein Nuvem reingemogelt. Im Spinnennetz bei ravelry entstand die Idee ein Nuvem zur Resteverarbeitung zu stricken.
Ich habe mal ganz bewusst auf alle Regeln verzichtet. Es gibt dickes, dünnes, artiges und unartiges Garn. Verstrickt habe ich alles mit Nadelstärke fünf.
Ich habe etwas weniger Maschen aufgenommen, als vorgesehen, weil ich mehr Breite im Vergleich zur Länge haben wollte.

Es ist über 2m lang - wobei ich es noch spannen muss, damit der Rad sich nicht umklappt. Rüschen wollte ich nicht. Deshalb habe ich die letzten Reihen krausrechts gestrickt.

Jetzt aber endlich die Bilder :)


Liebe Grüße,

Anne

PS - die Farbkombination gefällt mir so gut, dass ich da noch einen Swirl draus stricken werden - da Nicola mir noch einen orange-Schatz geschickt hast, dürfte das wohl funktionieren.

Kommentare:

  1. Wow was für ein riesiges Teil und soooo schön, na da heißt es für mich aber noch lange stricken ;-)
    Das mit der Resteverwertung finde ich klasse, werde ich auch mal machen!
    Äh irgendwann...
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Und wieder wouw! Besonders gefällt mir hier die Mischung, auf Regeln zu verzichten zahlt sich doch manches Mal aus.
    Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Bisher fand ich den Nuvem eher uninteressant weil er so "platt" aussieht aber mit dem Selbsgesponnenem kommt da richtig Leben rein. Das gefällt mir sehr gut und ist gemerkt für später mal ;-)

    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  4. Sind zwar nicht meine Farben, aber das sieht schön fröhlich aus :o))
    Und so sind Reste auch viel handlicher :o))

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anne,
    dein Nuvem gefällt mir sehr gut, und ich bin froh, wenn ich meine Ufos weg habe, damit ich dann mit dem Nuvem anfangen kann...
    lg
    bea

    AntwortenLöschen
  6. Ein total schöner Nuvem und das mit der Resteverwertung muss ich mir merken. Wie schwer ist der Nuvem denn geworden? LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  7. Schön, wenn ich wieder Viren verbreiten kann - mir gefällt der auch besser als der aus dem dünnen Garn - wie Esra sagt - lebendiger.
    @Tabata - genau das - mir macht der einfach gute Laune, wenn ich draufschaue.
    Er "fristt" leider weniger Reste, als ich dachte, es dürften unter 900g sein - ich habe den zwischendurch mal gewogen und jetzt hochgerechnet.
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Schön geworden, besonders mit den Resten!
    Liebe Grüße, Frilufa

    AntwortenLöschen
  9. sooo schön geworden, würde ich mich jetzt gern mal reinkuscheln... bleibt er noch eine Weile bei Dir? Ich suche schön Selbstgesponnenes zusammen, das für größere Projekte nicht reicht, in Grün hab ich so einiges...

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ein mords Teil. Mir gefällt es sogar ungespannt mit "Rüschenrand".
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Um so einen Nuvem schleiche ich auch noch herum. Ganz besonders schön finde ich deine "dick-dünn-Mischung". Das muss ich mir merken ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen