Mittwoch, 4. Juni 2014

Garne im Garten

Guten Morgen,

es ist Sommer und unser "Garten" explodiert in Blumenpracht :)
Ich schreibe "Garten" in Anführungsstrichen, weil es ein nicht ganz normaler Garten ist. Als wir gerade umgezogen waren, waren viele verwirrt, wenn wir gesagt haben, wir könnten uns in den Garten setzen, da sie wussten, dass wir in einen zweiten Stock gezogen sind - unser Garten liegt tatsächlich auf dem Dach, aber bei 300m2 mag ich irgendwie auch nicht von Dachterasse sprechen. Vielleicht habt ihr euch auch schon mal über Bilder gewundert - der Betonklotz vor dem meine Freundin mit Kleid steht, ist der Aufzugsschacht und alles, was blüht, steht in Kisten. Der hintere Teil des Gartens ist eine Sedumfläche. So - jetzt wisst ihr auch, wo die Bilder herkommen.

Das erste Garn ist aus der Färbung von Monika, von der ich euch auch schon die Coils gezeigt habe. Zusammen soll das mal einen gewebten Schal ergeben. Dieses Garn habe ich dünn gesponnen und navajo verzwirnt.






Auch von diesem Garn kennt ihr schon das "Geschwister" - es stammt aus dem Tauschpaket und den ersten Teil habe ich zu einem Single versponnen - auch das gibt einen Schal. Eigentlich sollte es ein navajozwirn werden, aber das Garn wollte nicht so dünn werden.


Und zuletzt eine eigene Färbung auf BFL, Seide und Kashmir - fotografiert auf meinem Liebling im Garten - einem Blutahorn, den wir beim Einzug fast weggeworfen hätten, weil er ganz verkümmert war. Schon im nächsten Jahr sah er toll aus und jetzt wird er von Jahr zu Jahr schöner. 
Das Garn ist navajo verzwirnt und weiß noch nicht, was es werden will :)




 Und zum Schluss noch ein "Haustier" :)

Kommentare:

  1. Herrliche Garn- und Farbenpracht! Diese Blautöne finde ich einfach zu schön ... und dass ihr einen Dachgarten habt, total interessant. Da habt ihr sicher auch einen weiten Blick, oder?
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den haben wir leider nicht - nur nach oben :) - es gibt zwar eine Stelle, von der aus wir den Rhein sehen können, aber ansonsten sind doch Häuser unsere Nachbarn, da wir in der Stadt wohnen.
      Liebe Grüße,
      Anne

      Löschen
  2. Wunderschön! Garten und Garne (-: LG Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Schön :o)) Garten und Wolle :o)))))))

    AntwortenLöschen
  4. Wow. Neben den tollen Garnen finde ich das letzte Foto mit Bienchen und Blümchen ganz besonders schön. (Ja, ich weiß, das ist keine Biene, aber die Alliteration musste sein ;-))
    Ich bin ja kein Freund von Orange, aber könnte das nicht mal eine Färbeanregung sein? Nicht unbedingt mit dem Grün dabei, aber Orange-Töne mit Bienchen-Braun... hmmmmm. Vielleicht probiere ich das die Tage mal aus.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,liebe Anne!
    So ein dekorativer Garten......mit wunderschönen "Wollpflanzen":
    Winke mal rüber,Sabine

    AntwortenLöschen