Freitag, 13. Juni 2014

runter vom Eis ;)

Die letzten beiden Posts haben mich ja auf dünnes Eis geschickt (nicht wahr Tabata? ;)) - da will ich jetzt mal schnell runter - deshalb ein Post in dem ihr über mich lachen dürft - ich habe es jedenfalls getan :)

Meine Tante bekam zu Weihnachten einen Gutschein: "Schal nach deinen Vorstellungen". Leider waren ihre Vorstellungen nicht so ganz das, was ich gerne gemacht hätte - vor allem gehäkelt - aber gut, das ist ja egal.
Lustig wurde es bei der Farbe. Der Wunsch war "Eierschalen - ach nein, ich glaube, das nennt man wollweiß" - gut, das ist ja mal eine Ansage. Daraufhin fing ich an zu grübeln - ok, zwei Fasern gemischt, um ein wenig Effekt rein zu bringen, aber welche Farben mische ich? Vanilla, sand-dune - hm, vielleicht doch zu dunkel, oder ...
Schön und gut, ich habe hin und her überlegt, bis ich eben laut gelacht habe - wollweiß - hm, vielleicht erreicht man das mit weißer Wolle??????? Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht????

Verwendet habe ich nun ein Gemisch aus Merino und Seide mit jeweils 50%, so dass der Schal ein wenig glänzt. Und hier entsteht gerade Wollweiß - ein "Actionfoto" meines Mannes.
Und so sieht der fertige Schal aus

Das Muster hat übrigens auch noch eine Geschichte. Ich habe meiner Tante damals aus dem allerersten verwertbaren Spinngarn von mir genau so einen Schal genadelt und den wollte sie nun gerne in einer anderen Farbe nachgehäkelt haben. Das Garn ist nun allerdings gleichmäßiger, aber den Fehler im Muster von damals habe ich wieder hinbekommen (hrmpf) - aber man sieht ihn getragen wirklich nicht.

Liebe Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Der Schal ist wirklich sehr schön geworden. Tolles Geschenk.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Wollweiß ist gut :o))
    Und die Mischung ist ja megakuschelig....mir gefällt er auch Dein Schal, er wird sicher auf große Begeisterung treffen!
    Und der Fehler musste rein...sonst wäre er ja nicht "genauso" :o))

    Und P.S. ...bei den Temperaturen ist dünnes Eis ja eh gefährlich :o))

    AntwortenLöschen
  3. Ein Träumchen! Und so schön gefärbt.... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hihi ist doch immer wieder schön zu lesen, dass man nicht nur selber manchmal ein Brett vorm Kopf hat ;-)
    Deine Tante wird bestimmt begeistert sein! Den Fehler erkennt sie bestimmt nicht...
    LG Tine

    AntwortenLöschen