Freitag, 21. November 2014

Es ist Schalzeit

Hallihallo,


nachdem ich einige Zeit das Gefühl hatte, dass ich keine Schals mehr machen wollen würde, ist es jetzt offenbar wieder so weit - das scheint wohl doch vom Wetter abhängig zu sein.

Hier ein Exemplar, das an Ziva entstanden ist.

Dieser Schal soll für einen Freund sein, dessen Frau ich vor einiger Zeit einen Schal in Lilatönen geschenkt habe - den fand er toll und meinte, dass er auch gerne Farbe in der Art hätte - seine Frau war aber offensichtlich der Ansicht das keine gute Idee zu finden und so habe ich nun versucht einen Kompromiss zu finden....


Ganz fertig ist er noch nicht - ich muss noch die Fransen drehen, aber er wollte schon auf´s Foto...
Ach so - das Garn ist natürlich selbstgefärbt und selbstgesponnen :)

Liebe Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. wunderbares Webstück!!! Ich finde, dass die leichten Wellen super zu dem Farbverlauf passen. Ich bin mal gespannt wie oft der Freund den tragen darf. Denn ich vermute sehr stark, dass die Frau ihn auch tragen wollen wird. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) - ich habe ihn geschickterweise kurz gemacht - das trägt die Frau nicht :)

      Löschen
  2. Schick!
    Schönes Muster :o))
    Fransen drehen leichter gemacht: Einfach so einen einfachen Milchaufschäumer oben abknipsen und eine Krokodilklemme dranbasteln ... Faden rein, kurz an, nächsten Faden, kurz an...beide zusammenknoten... fertig in 5 Sekunden :o))
    Wie sagte mein Sohn gestern so schön: faules Stück :o)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt nach einem guten Plan - ich habe so einen Plastiktwister mit vier Zangen, aber mir ist das immer noch zu frickelig - da bin ich echt faul....

      Löschen
  3. Aaaaaa, der Schal ist soooooooo schön!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen