Samstag, 31. Mai 2014

Tragebilder

Hallo ihr Lieben,

ich kann euch Tragebilder vom Kleidchen zeigen *freu*

Gestern fand die Übergabe statt und meine Freundin freut sich sehr - allerdings freue ich mich noch mehr, weil ich schon seeeeehhhhhrrrrr gespannt war, ob es denn auch passt. Es passt perfekt! Sie fühlt sich total wohl darin.
Natürlich ist jetzt ihre Garderobe nicht auf das Kleid abgestimmt und ich muss noch den Kragen einfassen. Da wollte ich erst schauen, wie es passt um zu entscheiden, wieviel Kragen da rein kommt.

Jetzt die Bilder





Und zur Ergänzung noch einmal die Bilder, auf dem man das Muster sieht - die Farbe ist auf dem Tragebild besser getroffen.


Und wenn schon vollständig, dann auch wirklich - deshalb auch noch mal das Garn - ein Dreifachzwirn aus Merino-Seide

Liebe Grüße,

Anne

Donnerstag, 29. Mai 2014

Leinenzickzack

Hallihallo,

ich habe euch ja schon zwei Zickzackschals gezeigt - und ich habe  euch das Leinengarn gezeigt, das ich mir bestellt habe. Jetzt gibt es sozusagen eine Kombination aus Beidem - ich habe einen Zickzackschal aus Leinengarn genadelt. Ich glaube, dass das Ergebnis nicht für jeden was ist. Alpi hatte mich schon gewarnt, dass sie sich bei der Kombi den Nacken aufgescheuert hat und das Ergebnis ist tatsächlich nicht kuschelig. Ich kann es aber zum Glück sehr gut tragen - ist halt eher ein Kettengefühl, als das eines Schals, aber das passt ja zum Sommer. Jetzt denke ich schon über einige Abwandlungen nach...

Liebe Grüße,

Anne



Montag, 26. Mai 2014

Gegen die Jahreszeit

Moin zusammen,

ich habe mal wieder gewebt - ich mag mich mit dem, was ich mache, nicht nach den Jahreszeiten richten - und so gibt es auch bei 25 Grad Außentemperatur Schals :)

Für diesen Schal habe ich einen Kammzug aus dem Tauschpaket geteilt und einen Teil in einen (für meine Verhältnisse) dünnen Single und den anderen in einen dünnen Navajozwirn versponnen. Den Single hatte ich euch schon gezeigt.

Jetzt kommt der Schal


Schade, dass es kein Fühlbild gibt- durch den Single ergibt sich eine sehr eigene Haptik, die mit gut gefällt - das mache ich definitiv noch mal so.

Liebe Grüße,

Anne

Freitag, 16. Mai 2014

Kleidchen

Moin zusammen,

das Stück, das ich euch heute zeigen möchte, hat eine lustige Entstehungsgeschichte.

Ich habe das Buch "Stricken für Zeitvergesser", in dem wirklich tolle Sachen zu finden sind. Unter anderem ein Kleid, das ich gesehen habe und bei dem ich direkt dachte, dass ich es unbedingt stricken will - allerdings ist das Kleid nur in sehr kleinen Größen tragbar. Deshalb habe ich dann gehofft, dass meine schlankste Freundin das gerne haben wollen würde. Ich musste sie auch gar nicht anbetteln - sie hat sich auch gleich in das Bild des Kleides verguckt und so durfte ich es stricken :)
So etwas hatte ich noch nie, dass ich Muster unbedingt stricken wollte.

Ich habe es dann trotzdem noch leicht abgewandelt, da ich für so ein Stück die vorgesehenen langen Arme nicht mag, da ich mir denke, dass man da eher ein Langarmshirt drunter tragen wird.

So - genug der Worte - jetzt die Bilder:

Ach nein - ich muss euch ja noch erzählen, dass das Kleid aus dem Dreifachzwirn entstanden ist, den ich euch schon vorgestellt hatte - ich musste noch eine Portion nachspinnen und beim Nachspinnen war auch schon das Verzwirnen kein Problem mehr.

Jetzt aber - Bilder:

 Der Ausschnitt ist noch nicht fertig, da ich mit meiner Freundin besprechen möchte, wie sie ihn haben möchte - da ich mir aber denke, dass ich das dann gleich am Übergabetag fertig machen werde, habe ich lieber jetzt schon Bilder gemacht.
Und hier noch eine Großaufnahme des Rockmusters. Das gefällt mir wirklich sehr gut - es ist sehr einfach zu stricken und macht meiner Ansicht nach was her.

Liebe Grüße,

Anne

Mittwoch, 14. Mai 2014

Noch einmal Seide

Moin, moin,

da mir die Seide für Sommerschals so gut gefällt, habe ich daraus auch noch einen Hitchhiker nach Martina Brehm genadelt. Der hat mich allerdings schon wieder verlassen.

Dörte stand für den Fototermin leider nicht zur Verfügung - sie hatte ihre Launen....

Liebe Grüße,

Anne



Sonntag, 11. Mai 2014

Sommer

Hallihallo,

ich will Sommer haben - helles, warmes Wetter, viel Zeit im Garten und Spaziergänge, mit meinem frischgetunten Fuß :)

Worauf ich aber auch im Sommer nicht verzichten möchte, sind Schals. Ich habe mich jetzt so daran gewöhnt und finde auch, dass sie gut zu mir passen. Deshalb spiele ich gerade mit Materialien um Sommerschals zu stricken.

Hier ein Exemplar in Seide - und wenn ich beim nächsten Mal Tabtatas Tipp für den Rand berücksichtige, dann rollt der sich auch nicht mehr so :)

Die Seide ist gekauft, mit Ashford gelb gefärbt und bei Regina mit Indigo überfärbt.

Liebe Grüße,

Anne



Montag, 5. Mai 2014

Wollefestgarn

Auf dem Ravelry-Treffen im letzten Jahr in Köln, das auch als Wollefest firmierte, habe ich zwei Kammzüge besorgt, die ich mir dann zu Weihnachten habe schenken lassen. Sie lagen nun relativ lange im Regal, bevor ich sie auf´s Rad genommen habe.
Trotzdem hat es nur noch einer auf´s Foto geschafft...
Es ist eine sehr schöne Wolle-Seide Mischung - leider weiß ich den Händler nicht mehr.
Die Faser ließ sich auch sehr schön verspinnen, ich habe ein einfaches zweifädiges Garn gesponnen, da ich daraus noch so einen Loop wie im letzten Posting stricken möchte.



Die Farbe wollte nicht so recht - sie liegt zwischen dem geblitzdingsten Bild und der Tageslichtaufnahme.

Ich mag das Garn und ich bin sicher, dass ich auch den Loop mögen werde, aber mir ist klar geworden, dass ich die Faser doch überteuert fand. 16 Euro pro 100g sind mir dann einfach doch für die Zukunft zu viel - auch wenn ich mir  überlege, dass der Loop dann sozusagen 32 Euro kostet - irgendwie ist das mir die Freude ein Leckerchen zu verspinnen nicht wert - zumal es ja durchaus auch sehr, sehr gute Färberinnen gibt, die doch deutlich günstiger sind. Auf dem Wollefest wollte ich die Faser einfach unbedingt haben, aber diesen Reiz hat sie ein wenig verloren.

Liebe Grüße,

Anne