Samstag, 25. April 2015

Sie spinnt noch...

Irgendwie ist in der letzten Zeit das Spinnen hier zu kurz gekommen - also hier im Blog, nicht hier bei mir zuhause.

Ich spinne im Moment viel in größeren Mengen, weil ich damit ja Stoffe weben will - überhaupt sieht es so aus, dass dieses Jahr ein Jahr der Vorbereitungen wird. Ich lerne gerade beim Nähen und Weben ganz viel und das ist auch noch dringend nötig, um richtig schöne Kleidung machen zu können. Gleichzeitig entwickelt sich immer mehr die Vorstellung, was ich eigentlich haben will.
Außerdem lerne ich einiges über verschiedene Stoff - hätte gar nicht gedacht, dass das so eine Wissenschaft für sich ist....

Zurück zum Spinnen.

Ich zeige euch mal eine Gruppenaufnahme:

Links liegen 500g Petrol, die ich für ein Tuch für meine Cousine gesponnen habe - damit habe ich bereits einen Teststrick angeschlagen - mein erster Teststrick :)

In der Mitte liegt ein Kilo orange - zweifädig mit einer Lauflänge etwa bei Sockenwolle.

Rechts etwas länger als Sockenwolle - ich habe einmal gemessen, da waren es 515m für 100g, die ich aber glaube ich nicht komplett durchgehalten habe :) - allerdings ist das ein Navajozwirn.
Orange und die Grautöne werden jeweils in Webprojekte einfließen. Solange ich im Moment für eine Faser keine konkrete Vorstellung habe, spinne ich etwa Sockenwollstärke, um die Garne nachher beim Weben kombinieren zu können.

Soviel für heute aus meiner Werkstatt - nachher geht es zum Spinntreffen - dafür muss ich mal meine Kisten durchsuchen - wir wollen tauschen :)

Liebe Grüße,

Anne

Donnerstag, 9. April 2015

Die Rock-Sucht

Hallo zusammen,

irgendwie hat sie mich vor ein paar Wochen erwischt - eine ausgeprägte Rocksucht. Irgendwie mag ich einfach nicht mehr so gerne Hosen tragen.

Ich habe mich dann auch gleich daran gemacht, mir einen Rock selbst zu stricken.

Ich hatte wunderschöne graue Corridale - eigentlich zu schade, um sie zu färben, aber da ich schon einen grauen Strickrock habe, habe ich doch gefärbt. Und so ist ein roter Rock entstanden.




Ich war ziemlich tapfer, weil ich mit Nadelstärke 2,75 gestrickt habe, was bei meinem Umfang für einen langen Rock schon eine Geduldsprobe darstellt. Ich hoffe, dass er sich gut hält, Ein Futter habe ich auch noch eingenäht, wodurch sich so ein Strickrock deutlich angenehmer trägt.

Als der Rock fertig war, habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich in kombinieren will und und da war schwarz schnell klar. Ganz zufrieden war ich nicht, weil ich dringend noch etwa Rot am Hals brauchte. Da liebe ich es sehr, dass ich so etwas dann halt selbst mache - und so entstand noch ein Zackenschal nach dem bewährten Muster:



Ich muss zugeben - ich war an dem Tag nicht so super fotografierter, aber es geht ja nicht um mich, sondern um die Strickstücke :)

Liebe Grüße,

Anne

Sonntag, 5. April 2015

Kostüme, Kostüme, Kostüme....

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch die dritte Folge der Tubeheads zeigen. Sie liegt mir besonders am Herzen, weil da ein Sketch mit Richard III drin ist - mit 12 Kostümen ist das der, an dem ich am längsten genäht hat - ich finde, es hat sich gelohnt :)

Liebe Grüße,

Anne



Mittwoch, 1. April 2015

WW - Wollige Wochenenden

Hallo zusammen,

zwei wollige Wochenenden liegen hinter mir.

Für das erste habe ich leider keine Bilder. Ich war bei Tabata in Berlin. Das war ein Traum - ich wusste ja schon immer, dass sie unglaublich tolle Sachen macht, aber ich bin dann doch ein paarmal noch ordentlich aus den Latschen gekippt - die Frau ist wirklich eine Künstlerin - umso schlimmer, dass ich keine Bilder gemacht habe... - danke für das tolle, entspannte, gemütliche, verstrickte, verquatschte,..., wollige Wochenende - ich freue mich auf das nächste Mal!

Dafür habe ich wenigstens auf der H&H ein wenig fotografiert.
Diesmal hatte ich ganz lieben Besuch bei mir zuhause. Tanja von Spinnertundgewollt war bei mir. Zusammen waren wir auf der H&H. Das fand ich sehr spannend und war froh über die Gelegenheit, da auch mal reinzuschauen - als Begleiterin einer Händlerin durfte ich das. Zum Glück konnte man dort wenig direkt kaufen ;) - immerhin sind ein paar Knöpfe mitgekommen, die ich euch noch bei den zugehörigen Projekten zeigen werde.

Jetzt aber wenigstens ein paar Bilder von der Messe - die sind nicht repräsentativ, weil ich natürlich meist die Kamera vergessen habe herauszuholen...
Die Messe startete für uns mit einen sehr eleganten Stand von addi, wo ich diese Bank einfach nur genial fand - ob ich so eine meinem Mann für den Garten aufschwatzen kann...? ;)


Höchst appetitlich fand ich die Wollsüßigkeiten am Stand von Opal...
Schafe durften auch nicht fehlen - ohnehin war es spannend festzustellen, dass es wohl nur noch nähen und Handarbeiten mit Wolle als Hobby gibt - vielleicht noch ein wenig werkeln mit Perlen - das kam natürlich meinem Interesse entgegen, aber irgendwie fand ich es auch schade, weil ich dachte, ich würde auch Neues entdecken können.

Lustig fand ich die Bühne mit den strickenden Männern, die ich immer wieder interviewt werden - scheint wohl doch exotisch zu sein :)


Und als letztes Bild ein Stellvertreter für ganz viele - ich fand es toll zu sehen, wie vielfältig inzwischen Wolle ist. Als ich früher strickte, gab es nicht viel - der Markt ist jetzt deutlich vielfältiger geworden. Ich denke, dass das zum Einen an den Möglichkeiten des Internets liegt und zum Anderen auch an den Spinnern - Menschen, die sich ihre Wolle selbst machen können, werden anspruchsvoller und wecken auch Begehrlichkeiten bei anderen....

Bewusst verkniffen habe ich es mir, Nähmaschinen zu probieren - ich will da gar keine neuen Begehrlichkeiten wecken :)

Liebe Grüße,

Anne