Freitag, 29. Mai 2015

Das gestreckte Geburtstagsgeschenk...

Moin zusammen,

ich habe ja schon mal erzählt, dass ich meine Arbeit richtig gerne mag. Das liegt auf jeden Fall daran, was ich da machen kann und dass seit einiger Zeit alles super läuft. Es liegt aber auch ganz besonders daran, dass ich mit tollen Menschen zusammenarbeite!
Erfreulicherweise finden die auch noch gut, was ich sonst so mache und was liegt da näher, als sie auch zu Geburtstagen zu beglücken.
Eine Kollegin fand mal meine Zipfeltunika toll und wünsche sich auch eine - bitte in dunkelgrün. Im letzten Jahr habe ich ihr das Garn dafür zum Geburtstag geschenkt - und in diesem Jahr habe ich die Tunika daraus gestrickt - sie wurde auch fast rechtzeitig fertig - also fast rechtzeitig und fast fertig - denn dann musste ich noch zusammennähen...
Zum Glück gehört zu den Tugenden meiner Kollegin auch Geduld, so dass sie gnädig mit mir war und sich sehr gefreut hat. Da sie besser häkelt als sich, darf sie sich noch mit den Rändern beschäftigen :)

Das Material ist eine Mischung aus BFL superwash und Milchseide - fühlt sich toll an und lässt sich super färben.

Liebe Grüße, Anne


Sonntag, 17. Mai 2015

Kombis

Moin zusammen,

ich hatte euch ja schon meine Strickkombi aus Rock und Halsdings gezeigt (es ist ja irgendwie weder Tuch noch Schal, deshalb Halsdings).

Kombinationen finde ich toll und da sich der Strickrock im Sommer nicht tragen lässt, habe ich auch gleich noch eine für den Sommer gemacht - diesmal aber genäht, was irgendwie viel schneller ging.

Vorlage war ein Jerseyrock, den ich mir für den Winter gekauft habe. Ich musste bei der Gelegenheit einiges über Stoff lernen - Jersey ist lange nicht Jersey. Ich habe nämlich Jersey bestellt und dann genäht und dann sah es fürchterlich aus - der Stoff war sehr steif und der Rock sah schrecklich aus. Viskosejersey ist seitdem mein neuer Freund :)

Liebe Grüße,

Anne

Samstag, 16. Mai 2015

gritzegrün


Ich liebe Gritzegrün :)

Diesmal habe ich gekaufte, reine Tussahseide gritzegrün gefärbt mit meinem absoluten Liebling - Chartreuse von Dharma.

Dann habe ich eine lange Kette aufgezogen und direkt zwei Schals und einen Loop gewebt. Die Kette ist natürlich für alle gleich - der Schuss ist bei dem Schal dünner - das ergab sich so, weil ich das Material halt noch hatte, aber es gefällt mir auch sehr gut!
Ein Loop hat es gar nicht mehr auf das Bild geschafft, weil er schon vorher umgezogen ist :)
Die Seidenkette hat sich sehr anständig verhalten und als ich aufgehört habe, mich um den Rand zu kümmern, ist er richtig toll geworden...

Gewebt habe ich mit einem 40er Blatt und einer einfachen Köperbindung - beim Vergleich zwischen Loop und Schal, sieht man gut den unterschiedlichen Effekt, bei verschieden dickem Schuss.






Sonntag, 10. Mai 2015

Erstes selbstgenähtes Shirt

Moin zusammen,

danke Gabi und Sigrid habe ich endlich einen Schnitt gefunden, an den ich mich herangetraut habe. Er stammt von Zipfelschick, wo ich mir inzwischen fast die gesamte Kollektion an Schnitten gekauft habe - da kommt also noch mehr (hätte ich heute nicht Rücken, wäre wohl heute noch etwas entstanden).

Ich mag an dem Schnitt sehr, dass er unter den Armen enger ist, als unten. Mein persönliches Ballungszentrum wird so schön umschwungen und trotzdem ist noch so etwas wie Figur da. Ich hatte das Shirt schon mal auf der Arbeit an - das war sehr lustig, weil ich plötzlich das Gefühl hatte, dass gleich bestimmt irgendwelche Nähte aufgehen würden und ich da nackt sitzen würde.

Den Stoff habe ich aus der Stofftankstelle. Eigentlich wollte ich daraus einen Rock nähen, bis ich gelernt habe, dass der Stoff dafür noch weicher sein muss. Der Stoff vom Loop ist gut abgelagert von einem Stoffmarkt.

Jetzt aber mal endlich das Bild :)


Mittwoch, 6. Mai 2015


Von der lieben Ingrid habe ich ein absolutes Wattewölkchen bekommen - eine Merinoseidenmischung vom Feinsten. Ich habe jetzt schon mal zwei Stränge gesponnen, wie sie selbst wollten. Ich werde außerdem noch einen Corespun machen und vielleicht auch noch ein paar Supercoils. Das wird Bestandteil eines großen Projektes, das ich plane - eine große Stola aus einem Material und Mustermix - allerdings alles im gleich Farbton, für den ich mich noch entscheiden muss.