Freitag, 26. Juni 2015

Seide

Ich tausche ja eigentlich immer gerne, aber manchmal tauscht man sich schon ganz besondere Schätze ein und so habe ich von der lieben Frilufa handgefärbte Tussahseide bekommen. Mein Glück war, dass sie - obwohl sie die Farben selbst liebt - sie nicht spinnen mochte.
Es war wirklich nicht so entspannt sie zu spinnen, aber es hat dennoch viel Freude gemacht.


Für diese Färbung gefiel mir der zweifarbige Zwirn sehr gut - ich zwirne ja inzwischen mehr navajo als zweifädig...

Tja und nun habe ich diese wunderschöne Seide, aber schon während des Spinnens war klar, dass sie mich verlassen wird. Ich werde sie Frilufa zurückgeben - es ist einfach genau ihre Seide mit ihren Farben - und jetzt hoffe ich, dass sie hier nicht mehr liest, bevor ich sie in einer Stunde sehe :)

Liebe Grüße,

Anne

Sonntag, 21. Juni 2015

Wo ich gerade Schals gezeigt habe...

... zeige ich direkt noch ein warmes Tuch :)

Das Tuch ist für meine Cousine entstanden. Sie nutzt im Winter immer lieber Tücher als Heizenergie und da habe ich ihr eines gemacht, das sie vorne verschränken und hinten verknoten kann. Da sie im Sommer Geburtstag hat, stricke ich so was auch bei warmen Wetter :)
Ihr Weihnachtsgeschenk ist auch schon fertig, aber das kann ich euch erst nach dem Markt Bad Meinberg zeigen, weil es ein Teststrick für das Markttuch ist.

Bei diesem Heidetuch habe, habe ich zusammengestellt, was mir so an lila-rosa-Tönen in die Hand gefallen ist. Als das beieinander lag, war ich nicht so recht zufrieden, bis mir der ungefärbte Polarfuchs dazu eingefallen ist. Die Trennlinien gefallen mir sehr gut. Hier habe ich übrigens die Fäden schon während des Strickens versorgt - das sollte ich häufiger machen - vernünftig wäre das....

Liebe Grüße,

Anne


Samstag, 20. Juni 2015

Kennt ihr das?

Ich handarbeitete wirklich gerne! Gut - es hat nicht mehr den Stellenwert den es schon mal hatte, weil inzwischen der Beruf unfassbar viel Spaß macht und sich zur echten Berufung entwickelt hat, aber trotzdem - ich handarbeite wirklich gerne... - aber.... (ihr wusstet, dass ein ABER kommen würde, oder))
Aber ich hasse die letzten Schritte. Es ist eigentlich egal, worum es geht - ich kann mit Projekten Stunden über Stunden verbringen - das ist mir ganz egal, aber so die Kleinigkeiten zum Schluss - zusammennähen, Fäden vernähen - manchmal sogar nur Fäden abschneiden - schrecklich!!!! Und so können Dinge auch schon mal über Monate liegen bleiben, bis ich mich endlich aufraffe.
Und deshalb bekommt ihr heute Schalbilder - ich habe nämlich endlich die Fäden vernäht :)

Liebe Grüße,

Anne







Dienstag, 9. Juni 2015

Loops

Ich trage auch im Sommer gerne etwas um den Hals - da fühle ich mich einfach wohl mit und ich mag es auch optisch gerne.

Für den Sommer darf es dann auch gerne aus Jersey genäht sein - muss ja nicht warm sein.

Bei diesen Loops kann ich meinen Hintergrund als Biologin nicht leugnen :)



Nachdem ich zu Anfang meiner Nähzeit in Stoffläden völlig überfordert war, bekomme ich langsam einen Zugang und komme auch beim Sehen auf Ideen. Vor allem beim Käferloop war sofort klar, dass ich den haben muss :)

Alles Liebe,

Anne

Freitag, 5. Juni 2015

Mal wieder

Wie ihr ja wisst, hat es mir der Swirl besonders angetan. Deshalb habe ich Wolle gesponnen, die endlich auch einen Swirl für mich ergeben soll - ich freue mich schon :)


Ich muss gestehen, dass ich nicht mehr weiß, welche Wollmischung das ist - auf jeden Fall habe ich mit Luvotex türkis gefärbt.

Liebe Grüße,
Anne