Samstag, 25. Juli 2015

Geschmackswechselgarn

Hallihallo,

ich habe ein ganz seltsames Garn gesponnen - es ging schon mit dem Kammzug los - mal mochte ich ihn, mal nicht - das hat ständig gewechselt. Dann habe ich mich endlich entschieden ihn zu verspinnen und dabei ist es noch schlimmer geworden - die Schwankung liegt jetzt zwischen "ist ja fürchterlich" und "mag ich echt gerne"- tja -so liegt es jetzt im Regal und wartet darauf eine Bestimmung zu finden.

Liebe Grüße,

Anne


Donnerstag, 16. Juli 2015

Luxus pur

Hallo miteinander,

nach einer wilden Zeit des Ausprobierens, gönne ich mir bei Fasern inzwischen selten die Luxusvarianten. Meist ist meine Zielrichtung die Bekleidung und dafür finde ich, dass sich die ganz teuren Fasern nicht so wirklich lohnen.
Natürlich ist das auch manchmal schade, weil sie natürlich auf der anderen Seide besondere Freude beim Verspinnen machen.

Die liebe Tanja von spinnertundgewollt hat mir bei einem Besuch eine große Freude gemacht und selbstgefärbte Luxusfasern mitgebracht - Seide, Babykamel und alles, was das Luxusherz begehrt.
Ich habe es mit Genuss versponnen :)
Anfangs hatte ich an ganz dünnes Verspinnen gedacht, mich dann aber dagegen entschieden, weil die Mischung das nicht so gerne wollte und wer wäre ich, so einer Mischung zu widersprechen? ;)

Liebe Grüße,

Anne




Mittwoch, 8. Juli 2015

Röcke

Hallo zusammen,

nachdem ich vorgestern ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk übergeben konnte, kann ich jetzt auch die Bilder zeigen.

Ich habe mich sehr gefreut, als sich meine Freundin einen von mir genähten Rock wünschte. Zum Geburtstag durfte sie dann erst mal Schnittmuster aussuchen und Stoffvorgaben machen und ich habe das dann umgesetzt.

 Es war mein bislang aufwändigstes Projekt, da es eine Passe gibt
 und auch einen Reißverschluss - der ist noch nicht perfekt, aber doch schon ganz ok :)
 Ich muss aber auch sagen, dass ich, bevor ich den Rock für die Freundin begonnen habe, erst mla einen zur Probe genäht habe - trotzdem sind mir beim Endprodukt neue Fehler eingefallen, die ich noch machen konnte :)
Aber gut - so ist das eben und langsam aber sicher wird es besser...

Liebe Grüße,

Anne

Samstag, 4. Juli 2015

Was machst du bei der Hitze?

Moin zusammen,

ist das auch die Frage, die ihr im Moment am häufigsten hört?

Ich dachte mir, ich zeige hier mal, was ich gestern gemacht habe.

Übrigens finde ich es toll, dass wir Sommer haben - so richtig Sommer! Erstaunlicherweise komme ich auch wesentlich besser mit der Sonne klar, als vor ein paar Jahren.

Aber zurück zu gestern...

 Gestern habe ich eine Tasche genäht und im Plantschbecken gesessen - es war ein guter Tag :)
Das Becken haben wir letztes Jahr für uns besuchende Kinder angeschafft. Da haben wir entdeckt, dass es auch für uns eine echte Bereicherung ist, da es ziemlich groß ist. Gestern haben wir dann nicht mehr Kinder aus Ausrede benutzt, sondern es direkt für uns aufgebaut - kaltes Wasser und Buch sind einfach eine unschlagbare Kombination!

Die Tasche habe ich für eine liebe Freundin genäht, die irgendwann mal meinte, sie hätte gerne eien Tasche aus amerikanischen Fahnenstoff. Ist ja jetzt so nicht meins, aber ich muss gestehen, dass mir die Tasche selbst doch gut gefällt.

Sie hat auch eine Innentasche mit Reißverschluss. Das finde ich bei offenen Taschen immer wichtig, damit man doch auch einen Geldbeutel dabei haben kann.

So eine Tasche habe ich auch schon für mich genäht:


 Für mich habe ich einen grünen Cordstoff gewählt. Und dann hat auch ein Stoff endlich Verwendung gefunden, den ich superschön finde, aber der nicht so wirklich zu mir passt. Deshalb habe ich ihn hier in der Innentasche versteckt - so freue ich mich darüber und laufe dennoch nicht geblümt herum - obwohl ich gestehen muss, dass ich doch schon überlege, mir daraus auch etwas offensichtlicheres zu machen...
Den Schnitt für die Tasche habe ich bei dawanda von Trash Monstranz gekauft. Der Schnitt ist super und auch toll erklärt - einzig einen Hinweis darauf, dass man die Nähreihenfolge bei festen Stoffen etwas ändern muss, wäre schön gewesen. Gut, ich gebe zu, dass man wirklich selbst auf die Idee kommen kann, dass sich die feste Innentasche nicht durch den Hänger quetschen lässt, aber dazu war ich bei der Hitze dann doch nicht in der Lage und musste trennen...

Ich bin sicher, dass noch mehr von diesen Taschen entstehen werden. Sie sind einfach zu nähen, gefallen mir vom Schnitt her sehr gut und lassen sich mit Sicherheit auch sehr gut mit selbstgewebten Stoffen realisieren.

Liebe Grüße,

Anne

Donnerstag, 2. Juli 2015

diesmal rot

Moin zusammen,

ich habe schon lange keinen Swirl mehr gezeigt ;)

Diesmal ist er rot und der bislang kleinste aus der Reihe. Ich werde ihn am Samstag übergeben und vorher wird die zu Beschenkende wohl nicht mehr hier lesen :)

Er gefällt mir besonders gut, weil ich die Färbung wirklich sehr gerne mag. Es ist graue Corridale, die ich mit Jacquard russet rot gefärbt habe.

Liebe Grüße,

Anne

sorry - Bilderflut...






Mittwoch, 1. Juli 2015

TubeHeads auf Englisch

Hallo zusammen,

ich hatte euch ja schon mal die Puppenserie vorgestellt, an der mein Mann arbeitet und für die ich die Kostüme genäht habe. Jetzt gibt es eine Spezial-Folge auf Englisch und da ich weiß, dass hier auch Menschen aus anderen Ländern schauen, will ich sie hier teilen.
Viel Spaß :)

Anne