Sonntag, 29. November 2015

Blick ins Wollregal

Hallihallo,

heute nehme ich euch mit zu einem Blick in mein Wollregal. Ich habe meine "gesammelten Werke" aufgeräumt und sortiert. Dazu musste ich auch wieder eine Menge Stränge wickeln - mein  Plan, dies immer sofort zu machen, klappt irgendwie nicht....

Eigentlich wollte ich die Wolle nach Projekten sortieren. Das klappt aber nur teilweise - zum Einen natürlich, weil ich mir nicht immer schlüssig gib, zum Anderen aber auch, weil es sehr, sehr viel Wolle gibt, die ich "irgendwie mit schwarz" verarbeiten möchte - ich muss noch mehr schwarz spinnen, als mir auch nur ansatzweise lieb sein kann....

Ein Projekt, für das ich genug Wolle habe, ist eine Kombination aus schwarz und gritzegrün:

Ich habe mir übrigens für die Wollfotos richtig viel Mühe mit dem Licht gegeben, aber irgendwie ist das im Winter einfach schwieriger - ich habe sogar eine Tageslichtlampe genutzt *seuftz* - zurück zur Wolle.
Hier habe ich bereits ein weiteres Tokyo-Tuch auf der Nadel, das einfarbig grün wird. Dazu wird es einen schwarzen Rock mit einem grünen Keil geben. Dazu brauche ich natürlich einiges mehr, als hier abgebildet, aber das wollte ich nur nicht komplett stapeln.

Angefangen habe ich eine versprochene Tunika in Wasserfarben. Da ich das auch sehr gerne mag, spinne ich gerade direkt das Material für zwei Tunikas, für die ich den Stoff am Stück weben werde.


Eine weitere Tunika will ich mal wieder nach der Anleitung "Gipfeltunika" von ricolina stricken. Ich denke, dass das Material reichen sollte. es ist BFL mit Banane, die ich vor einiger Zeit bei Regina mit Indigo gefärbt habe:
Geplant ist auch noch ein Kuschelloop - da mag ich Moment zunehmend länger werdende. Einen habe ich schon fertig, aber da muss ich noch fotografieren. Ich denke, dass das Spiralgarn eine schöne Struktur geben wird - sorry, dass das Bild unscharf ist, es trifft aber die Farbe am besten.
Bei dem folgenden Garn weiß ich noch nicht genau, was ich daraus machen werde. Ich mag die Farben gerne zusammen, aber die Kombination steht mir leider nicht so wirklich....

In einem Sammelprojekt spinne ich graue Corriedale, die ich von Spinnertundgewollt habe. Die Wolle ist ein Traum. Zum Glück habe ich da eine Großbestellung gemacht und spinne jetzt einfach eine große Menge dünn aus, die ich dann projektbezogen färben werde.
Ein paar ausgefallene Garne habe ich auch, für die ich auch schon Vorstellungen habe, aber dafür muss ich noch etwas experimentieren- Grundsätzlich werden es wohl Webprojekte mit Eyecatchern.

Eine Ecke mit Kaufgarn befindet sich auch in meinem Regal - es ist dünnes Leinen, das ich zu einem Stoff verweben will, dessen Verwendung aber noch offen ist.
Und last, but not least, will ich euch auch noch mein Wollregal in Gänze zeigen.


Ich glaube - mir wird so schnell nicht langweilig :)

Liebe Grüße,

Anne

Samstag, 21. November 2015

Tücher gehen immer

Moin!

Manchmal mache ich es mir gerne einfach - wenn es um die Frage geht, wie die zukünftige  Garderobe bestückt sein soll, ist eines klar - Tücher und Schals werden eine Rolle spielen.

Heute zeige ich euch ein Tuch, das es mir im Original der Anleitung so sehr angetan hat, dass ich tatsächlich sogar das Originalgarn verwendet habe. Es ist das Tuch Tokyo und ich mag es sehr, sehr gerne.

Groß kuschelig und klare Linien - ich finde es wirklich wunderschön!

Deshalb habe ich auch direkt noch ein zweites genadelt:

Hier habe ich selbst gefärbt, es war allerdings ein gekauftes Färbegarn.

Ein drittes Tokyo-Tuch ist schon auf der Nadel - diesmal in einer Farbe. Das wird Teil eines größeren Projektes, weil es dazu einen Rock mit einem Highlight in der Farbe des Tuches geben wird - aber dazu später mehr.
Für ein viertes muss ich noch die Wolle spinnen - meine Cousine wünscht sich ein Exemplar in wollweiß - ihr seht, mir wird nicht langweilig.

Jetzt gehe ich aber erst mal in mein Wollzimmer und sortiere Wolle -ich habe in den letzten Tagen viel gewickelt und will jetzt nach geplanten Projekten sortieren- davon wird es dann auch noch Bilder geben.

Liebe Grüße,

Anne