Samstag, 23. Januar 2016

Gehrock

Moin zusammen,

heute möchte ich euch ein Kleidungsstück vorstellen, dessen Herstellung mich durch das Jahr begleiten wird.
Ich möchte mir einen Gehrock aus Walkstoff nähen - dafür werde ich die Wolle spinnen, weben und dann filzen, um anschließend zu nähen.
Der Schnitt stammt von Zwischenmass und ich muss etwas erzählen, bevor ich mein Wunschobjekt zeige.
Ich wollte dieses Projekt hier gerne vorstellen und euch dann auch Etappen zeigen. Natürlich habe ich dafür noch keinen fertigen Gehrock und deshalb habe ich bei Zwischenmass angefragt, ob ich ihr Bild nehmen darf.
Ich habe dann nicht nur die Erlaubnis bekommen, sondern sogar das Bild angehängt (so dass ich es nicht von der Seite kopieren muss) und sogar noch Tipps zur Verarbeitung - ich habe mich tierisch gefreut!

So jetzt aber zum Gehrock
Das ist das Objekt meiner Begierde :)

Mein erstes Problem war schon die Entscheidung für die Farbe. Ich habe lange geschwankt, ob ich einen farbigen Hingucker will, oder lieber schwarz, weil es zu (fast) allem passt. Ich habe mich jetzt für Farbe entschieden und da wiederum nach langem Hin und Her tatsächlich auch für grün. Petrol, Türkis und Rot waren noch in der Auswahl, aber es hat mich doch zu grün hingezogen.

Schnell war mir klar, dass ich die Wolle nicht selbst färben möchte, da das Ergebnis komplett homogen sein soll und so wird die Wolle fertig gefärbt bestellt. Dann werde ich sie recht dünn spinnen, weil sie durch das Filzen nach dem Weben ja noch einmal deutlich verdichtet wird.
Ich werde euch immer mal wieder Bilder meiner Fortschritte zeigen. Es wird auf jeden Fall ein Projekt, dass lange Zeit nebenbei laufen wird - ich bin sehr gespannt.

Liebe Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt. Sehr sogar. Derzeit trifft Dein Vorhaben nämlich genau meinen Nerv. Kleidung (wieder) selber zu produzieren, in sehr guter Qualität, mit klassischen Alleskönner-Schnitten. Ich bin den "Modestress" soooo leid. Ich bin diese flappigen, lappigen Fähnchen so leid. Ich bin es so leid, dass mir irgendein Typ sagt, was ich im nächsten Jahr zu tragen habe. Ich bin es leid mich derartig bevormunden und stressen zu lassen und ich bin es leid, dafür auch noch Geld auszugeben.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was du schreibst unterschreibe ich mit drei Ausrufezeichen! Ich bin mal gespannt, wohin dich dein Nerv führt!

      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
  2. Dieser Gehrockschnitt ist total cool! Genauso wie Doris bin ich gespannt wie sich dein Vorhaben weiter gestalten wird. Wenn ich mutiger wäre, würde ich mir auch Lieblingsstücke schneidern. LG Bianka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei doch mutig - was kann schief gehen - und die Freude wird unbändig sein!

      Löschen
  3. Oh...auch ein "Verfolgungsprojekt"...sehr schön (trotz Grün...grins...)
    Das Pattern ist Klasse...bis zu welcher Kleidergröße gibt es das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merke: erst dem link folgen, dann dumme Frage stellen... Hand vor den Kopf klatsch...

      Löschen
    2. *lach* - ich kann ja eine Variante hier zeigen, wo ich mit Photoshop für dich die Farbe ändere, damit du hingucken kannst ;)

      Löschen
  4. Ui, was für ein spannendes Projekt! ♥
    Mach deinen Walkstoff lieber nicht zu dünn, ne gewisse Dicke brauchen sie für die Festigkeit. ;-) Die Farbe find ich klasse, also bitte keine Photoshopspielereien. *lach* Ich werde ganz bestimmt verfolgen, wie dein Gehrock wird.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du das Projekt verfolgst :)
      Ich denke, ich werde Filzproben machen - habe extra mehr Wolle bestellt...

      Löschen
  5. Liebe Anne,
    ich mag Gehröcke,auch wenn ich etwas klein geraten bin,trage ich ihn sehr gerne.
    Deine Farbwahl gefällt mit gut.Nun bin ich gespannt!
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Welch ein spannendes Projekt, werde es neugierig verfolgen. Ganz viel Spaß und Durchhaltevermögen wünscht dir
    Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - das Durchhalten wird schon etwas schwierig - vor allem im Versuch es in Ruhe zu machen... - ich will doch am liebsten gleich das Endergebnis sehen :)

      Löschen
  7. Da hast du dir aber ein sehr schönes und sicher auch arbeitsreiches Projekt ausgesucht! Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Geduld und verfolge gespannt deine nächsten Schritte.
    Nähst du vorher eigentlich ein Probeteil aus gekauften Wollstoff? Ich hätte ja totale Angst, den schönen gewebten und gefilzten Stoff dann zu versauen und zu ungeduldig wäre ich obendrein auch noch.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich bin noch unentschieden - Wollwalkstoff ist halt recht teuer. Im Moment glaube ich, dass ich aus günstiger Baumwolle ein Modell mache, um überhaupt zu sehen, ob ich die Nähschritte verstehe - aber vielleicht läuft mir auch noch ein Walkstoffangebot über den Weg...
      Liebe Grüße,
      Anne

      Löschen
  8. Wow Anne. Chapeaux. Was für ein Vorhaben. Ich finde die Idee und natürlich auch die Farbwahl klasse und werde dein Projekt gerne begleiten. Gespannte Grüsse aus Aachen
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich - schön von dir zu lesen!!!!

      Löschen