Donnerstag, 24. März 2016

Regenbogenloop

Moin!

Heute zeige ich einen Loop aus einem Garn, das ganz lange bei mir gelegen hat - ich habe es irgendwann von Tabata bekommen. Eigentlich wollte ich es verweben, aber die wirklich zündende Idee kam nicht.
Jetzt habe ich einen Loop daraus gemacht - die eigentlich einfachste Lösung, aber irgendwann hatte ich den Eindruck, dass die Idee genau richtig ist und der Loop gefällt mir auch sehr gut.




Ich hoffe, ihr könnt erkennen, wie genial Tabata die Übergänge gefärbt und gesponnen hat - einfach toll!
Ich brauche Loops übrigens auch, wenn es wärmer wird - bis es so warm ist, dass ich morgens ohne Rad fahren kann, wird es schon fast wieder kälter :)

Liebe Grüße,

Anne

Kommentare:

  1. Der sieht toll aus :)

    Ich trage meine Loops auch immer dann noch, wenn andere schon ohne gehen....

    .. und bin dann die erste, die im Herbst wieder so was trägt :)

    Ich kann dich gut verstehen!!!

    Dir ein schönes Osterfest.

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - dir auch - mit euren wunderschönen Lämmern :)

      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
  2. Wunderschön - genau das Richtige bei diesem Wetter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der macht wirklich gute Laune, wenn es trist ist :)

      Löschen
  3. Sehr sehr schön , haben wollen 😇
    Schöne Osterfeiertage .

    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch schöne Ostertage - ich würde dir ja glatt einen machen, aber ich würde die Färbung nicht hinbekommen...

      Liebe Grüße,

      Anne

      Löschen
  4. Wunderschön ist der geworden! Das war genau das richtige für den Farbverlauf. Ich kenne das auch - die Wolle findet ihr Projekt. Manche Garne oder Kammzüge hebe ich jahrelang auf und plötzlich passen sie für ein Orojekt, wie es besser nicht sein könnte.
    Schönes Osterfest.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön....
    Tolle Farbcombie

    herzlich Conny

    AntwortenLöschen