Mittwoch, 27. Januar 2016

Geschenk

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne ein Geschenk zeigen, über das ich mich sehr gefreut habe - eine verstellbare Kleiderpuppe:


Die Dame hat noch keinen Namen, fühlt sich aber schon wohl hier. Ich freue mich riesig darüber, zumal sie den Größenbereich von 42 bis 50 abdeckt und sie mich damit auch wirklich lange begleiten wird.
Natürlich ist sie mir vor allem wichtig, um wirklich passende Dinge nähen zu können, aber ich freue mich auch, weil ich euch damit in Zukunft Kleidung, die ich für die Zukunft fertige, auch mit einer Art Tragephoto zeigen kann.

Liebe Grüße,
Anne

Samstag, 23. Januar 2016

Gehrock

Moin zusammen,

heute möchte ich euch ein Kleidungsstück vorstellen, dessen Herstellung mich durch das Jahr begleiten wird.
Ich möchte mir einen Gehrock aus Walkstoff nähen - dafür werde ich die Wolle spinnen, weben und dann filzen, um anschließend zu nähen.
Der Schnitt stammt von Zwischenmass und ich muss etwas erzählen, bevor ich mein Wunschobjekt zeige.
Ich wollte dieses Projekt hier gerne vorstellen und euch dann auch Etappen zeigen. Natürlich habe ich dafür noch keinen fertigen Gehrock und deshalb habe ich bei Zwischenmass angefragt, ob ich ihr Bild nehmen darf.
Ich habe dann nicht nur die Erlaubnis bekommen, sondern sogar das Bild angehängt (so dass ich es nicht von der Seite kopieren muss) und sogar noch Tipps zur Verarbeitung - ich habe mich tierisch gefreut!

So jetzt aber zum Gehrock
Das ist das Objekt meiner Begierde :)

Mein erstes Problem war schon die Entscheidung für die Farbe. Ich habe lange geschwankt, ob ich einen farbigen Hingucker will, oder lieber schwarz, weil es zu (fast) allem passt. Ich habe mich jetzt für Farbe entschieden und da wiederum nach langem Hin und Her tatsächlich auch für grün. Petrol, Türkis und Rot waren noch in der Auswahl, aber es hat mich doch zu grün hingezogen.

Schnell war mir klar, dass ich die Wolle nicht selbst färben möchte, da das Ergebnis komplett homogen sein soll und so wird die Wolle fertig gefärbt bestellt. Dann werde ich sie recht dünn spinnen, weil sie durch das Filzen nach dem Weben ja noch einmal deutlich verdichtet wird.
Ich werde euch immer mal wieder Bilder meiner Fortschritte zeigen. Es wird auf jeden Fall ein Projekt, dass lange Zeit nebenbei laufen wird - ich bin sehr gespannt.

Liebe Grüße,

Anne

Donnerstag, 14. Januar 2016

Zwischenschritt

Moin zusammen,

heute zeige ich euch mal einen Zwischenschritt eines Nicht-Klamotten-Projektes.

Kennt ihr Betttabletts? Diese Tabletts mit einem Stoffsack mit Kugeln drunter, die man überall auf den Schoß nehmen kann?
Ich liebe diese Dinger und sie sind hier täglich im Einsatz - einige haben wir damit schon angesteckt. Sie sind einfach super-praktisch für den Laptop oder auch für den Minispinner :)

Eigentlich schon für Weihnachten 2015, wollte ich selbst Betttabletts machen. Sie sind nicht fertig geworden, aber ich bin zuversichtlich, dass es in diesem Jahr auch ein Weihnachten geben wird.
Immerhin habe ich schon den Stoff dafür gewebt und kann ihn euch heute zeigen.
Das Garn ist handgesponnen. Ich habe eine schwarze Kette gewählt und darauf verschiedene Garne aus meinem Vorrat verwebt.





 Es macht schon Spaß eine so dicke Rolle selbstgewebten Stoffes vom Webstuhl nehmen zu können....

Mal schauen, wann es damit weiter geht.

Liebe Grüße,

Anne

Samstag, 2. Januar 2016

Bolero-Swirl

Moin zusammen,

ich habe es mal wieder getan- ein weiterer Swirl ist entstanden. Ehrlich gesagt ist er eigentlich schon lange fertig, ich hatte ihn nur nicht zusammengenäht und ein nicht zusammengenähter Swirl ist einfach nicht vorzeigbar.

Warum nun ein(e Art) Bolero?
Ich habe (ähm - sagen wir mal theoretisch) eine weibliche Figur, die ich vom Prinzip genau so mag - Busen, Taille und Po (halt nur von allem zu viel). Ich gehe mal davon aus, dass die Proportionen erhalten bleiben - die haben mich jedenfalls bislang durch dick und... naja, weniger dick begleitet.

Meiner Empfindung nach passen dazu gut Kleider und dazu wiederum (hinten etwas verlängerte) Boleros - letztere aber wohl wirklich erst relativ spät auf meinem Weg. Vorher finde ich, dass sie den Po zu sehr betonen.
Von daher habe ich einen sehr optimistischen Bolero gestrickt - sollte er dann doch nie passen, bin ich sicher, dass er Abnehmer findet.

Liebe Grüße,

Anne